Hamuel setzt auf Mineralguss

Weniger Kosten ohne Qualitätsverlust

1967
Mineralguss-Maschinenbett

Im Maschinen- und Werkzeugmaschinenbau wechseln die Paradigmen. Schon bei der Entwicklung werden zentrale Komponenten wie Bett oder Ständer von der klassischen Gusseisen- oder Stahlschweiß-Konstruktion umgestellt auf Mineralguss.

Davon profitieren sowohl der Anwender als auch der Hersteller: Der Anwender arbeitet mit einem System, das thermisch stabil ist und kaum zu Vibration neigt. Dies verbessert die Oberfläche der Werkstücke und sorgt für längere Werkzeugstandzeit.

Unter Beachtung der werkstoffspezifischen Konstruktionsregeln hat der Hersteller beim Gestalten der Bauteile erheblich mehr Freiheit als bei der traditionellen Metallausführung. Hinzu kommt, dass sich Mineralgussteile auch in Serie mit einer Rohteilpräzision herstellen lassen, die derzeit unerreicht ist. Für die spätere Montage weiterer Bauteile werden im Regelfall Gewinde mit speziellem Stahldübel eingegossen. Ebenso ins Mineralgussteil integriert werden können Stahlrohre mit Verschraubung für Kühlmittel und Hydrauliköl sowie handelsübliche Kunststoffrohre zur Durchführung von Kabeln und Schläuchen.

Führungsflächen über eingegossenen Gewindedübeln

Linearführung und Vorschubantrieb können auf Flächen mit wenigen µm Maßtoleranz montiert werden. Neben deren Abformen auf Fertigmaß lassen sich für die Montage höher belasteter Komponenten auch Stahlleisten oder -platten eingießen. Diese werden auf Endmaß feinstgeschlichtet. Bauteile aus Mineralguss sind meist kostengünstiger als Metallkonstruktionen. Zudem ist die Lieferzeit kürzer.

Die Hamuel GmbH & Co. KG bietet die professionelle Realisierung von Kunden-Bauteilen in Mineralguss nebst weitergehender Dienstleistung bis hin zur verlängerten Werkbank. Das Unternehmen setzt auf Innovation plus Fertigungstiefe. Am Standort in Meeder wird in Kürze die Produktion komplexer Mineralguss-Bauteile im eigens erbauten Fertigungsbetrieb aufgenommen.

Hamuel auf der EMO in Halle 13, Stand B63.

Kontakt:

www.hamuel.de