Intelligente Messtechnik in der Produktion

Messepremiere „MarSolution“ mit individuellen Messlösungen

1491

Nutzern und Herstellern von Präzisionswerkzeugen präsentiert Mahr auf der EMO 2013 zeitgemäße Lösungen zur Qualitätssicherung. Im Fokus des Messeauftritts: Messsysteme, die direkt in der Produktion stehen. Sie liefern schnell präzise Messergebnisse, die die Qualität der Werkzeuge sichern und Ausschuss reduzieren. Vorgestellt wird zudem die Produktgruppe „MarSolution“ mit automatisierten Sonderlösungen.

Nutzer und Hersteller von Präzisionswerkzeugen überprüfen die Qualität der Werkzeuge immer öfter direkt in der Produktion. Mahr bietet dafür intelligente Messtechnologien, die auch in der rauen Fertigungsumgebung exakt arbeiten. Die modernen Messsysteme liefern auch bei Staub und Temperaturschwankungen zuverlässige Messergebnisse und sichern damit wirkungsvoll die Präzision der Werkstücke. Damit wird die Produktion effektiver und Kosten werden reduziert.

Mahr stellt auf der Weltleitmesse für Metallbearbeitung wegweisende Messsysteme vor. So ist der Funkmessschieber „MarCal 16 EWRi“ der erste Messschieber mit integriertem Messsystem und "Integrated Wireless" Technologie. In einem Umkreis von 6 Metern werden die Messdaten per Funk übertragen. Der optische Messplatz „MarSurf CWM 100“ bietet die Vorteile, die bei der Analyse von topographischen Oberflächen wichtig sind: schnelles Messen, keine Programmierung und trotzdem genaue Ergebnisse. Für Nutzer von Wellen ist der ausgestellte Wellenmessplatz „MarShaft SCOPE 1000 plus“ konzipiert. Er bietet kürzere Messzeiten und eine hohe Messgenauigkeit. Messepremiere feiert der Oberflächenmessplatz „MarSurf CNC modular“, welcher durch einfache Konfigurationsmöglichkeiten und Addition weniger Komponenten von einem Standard-Oberflächenmessplatz zu einem CNC-Messplatz erweitert werden kann.

Messepremiere feiert die Produktgruppe „MarSolution“: Mit ihr bietet Mahr ab sofort kundenspezifische Sonderlösungen bei dimensioneller Messtechnik an – automatisierte Messsysteme, die direkt in der Fertigung arbeiten. Dabei greift Mahr auf bewährte Standardkomponenten zurück und bietet damit zuverlässige und präzise Messtechnik zu einem interessanten Preis-/Leistungsverhältnis.

Mahr erwartet auf der EMO großes Interesse und ein internationales Publikum. In Zeiten, in denen wieder mehr Maschinen produziert werden, werden auch mehr Werkzeuge benötigt und es gibt eine Nachfrage nach Mahr-Messsystemen und Applikationslösungen.

Mahr auf der EMO in Halle 6, Stand B22

Kontakt:

www.mahr.de