CTX beta 2000 TC von DMG MORI SEIKI

Turn & Mill-Komplettbearbeitung mit dem größten Y-Hub von 300 mm in ihrer Klasse

1928

Die neue CTX beta 2000 TC ergänzt die CTX TC Baureihe und bietet zudem einen günstigen Einstieg in die Turn & Mill-Komplettbearbeitung von Bauteilen bis 2 m Drehlänge. Die Neuheit überzeugt unter anderem durch ihren großen Arbeitsraum für Werkstücke bis Ø550 x 2.050 mm, den Y-Hub mit 300 mm und der Möglichkeit Lünetten für Werkstücke bis zu Ø350 mm einsetzen zu können.

CTX beta 2000 TC

Für die anspruchsvolle Komplettbearbeitung stehen bis zu 770 Nm Drehmoment an der Haupt- und Gegenspindel zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht dieleistungsstarke Dreh-Frässpindel mit Drehzahlen von bis zu 18.000 min-1 die Herstellung komplexer Strukturen bis hin zur 5-Achs Simultanbearbeitung. Die hohe Flexibilität wird unterstrichen durch die Kapazität der Werkzeugmagazine mit bis zu 100 Plätzen und der Option, zusätzlich drei Werkzeuge bis 700 mm Länge einsetzen zu können. Mit Verfahrwegen von 2.050 mm in Z-Richtung und einem Drehdurchmesser von 550 mm positioniert sich die CTX beta 2000 TC zwischen der kleineren CTX beta 1250 TC und der großen CTX gamma 2000 TC und arrondiert damit perfekt die Baureihe der Turn & Mill-Bearbeitungszentren.

Komplettiert werden die Einsatzmöglichkeiten der CTX beta 2000 TC durch Technologie-Zyklen für einfachste Werkstatt-Programmierungen. Damit lässt sich eine Zeitersparnis bis zu 60 % erzielen. Durch die dialog-gestützte Eingabe der Parameter werden beispielsweise Bearbeitungsfunktionen wie außermittige Dreh- und Fräsbearbeitungen oder Sondergewinde mit dem „Multigewindezyklus“ generiert – ohne CAD / CAM System.

Die CTX beta 2000 TC ist mit Operate 4.5 auf der SIEMENS 840D solutionline ausgerüstet. Operate 4.5 ist die neue durchgängige Systemplattform von DMG MORI SEIKI für alle Maschinen mit SIEMENS Steuerung. Operate 4.5 bietet deutlich mehr Performance angefangen von der Antriebstechnik über die PLC bis hin zur Steuerungsoberfläche.

DMG MORI SEIKI auf der EMO 2013 in Halle 2, Eingang Nord.

Kontakt:

www.dmgmoriseiki.com