Hi-Tech-Schwerzerspaner XXL

Die Hommel Maschinentechnik und Hwacheon präsentierten in der neuen Europazentrale in Bochum die horizontale Drehmaschine Hi-Tech 850L

1651

Das modulare Konzept der legendären Hi-Tech-Baureihe schafft höchste Flexibilität bei der Maschinenkonfiguration und ist somit für jede Zerspanungsaufgabe gewappnet.

XXL-Modell der Hi-Tech-Baureihe von Hwacheon: Die horizontale Drehmaschine Hi-Tech 850L

Die Maschinen-Modelle dieser Baureihe lassen sich mit verschiedenen Besonderheiten wie z.B. angetrieben Werkzeugen und Y-Achse ausstatten. Hinzu kommen die unterschiedlich wählbaren Spindelgrößen und Drehlängen sowie die verschiedenen Antriebsstärken. Durch die Automations-Optionen wird die Möglichkeit einer höchst flexiblen, individuellen Konfiguration abgerundet.

Als XXL-Modell der Hi-Tech-Baureihe zeigt Hwacheon auf der Eröffnungsfeier die horizontale Drehmaschine Hi-Tech 850L mit einem 4-stufigen automatischen Getriebe, welches einmalig in dieser Klasse existiert. Diese Maschine ist extrem rigide aufgebaut und kann mit ihren Maßen von 6.860 x 3.030 x 3.020 mm in Länge x Breite x Höhe und einem Kampfgewicht von 17.000 kg problemlos schwere Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 920 mm und 3.500 mm Länge bearbeiten. Mit einem extra breiten Revolver mit einem Durchmesser von 80 mm können besonders lange Bohrstangen von bis zu 800 mm bearbeitet werden und müssen selbst beim Zerspanungsmodus nicht entnommen werden, da die Maschine über ein spezielles Gehäuse verfügt. Durch das 45° Maschinenbett wird ein exzellenter Wärmeabgang selbst bei hohen Leistungen gewährt. Die hochfeste und leistungsstarke Hauptspindel ist mehrfach mit zylinderrollen vorgespannt. Sie dreht mit 45 kW Leistung und einem Drehmoment von 6.873 Nm Werkstücke mit maximalem Durchmesse von 240 mm, somit erreicht die Maschine optimale Ergebnisse in der Schwerzerspanung. Ein grundsolider Gussgrundkörper und dazugehörige solide Flachführungen in allen Achsen sorgen für beste Dämpfungseigenschaften und somit einem ruhigen Maschinenlauf. Wie bei den Schwestermodellen gibt es auch für diese Maschine zahlreiche Ausstattungsoptionen wobei hier die Y-Achse mit Ihrem Verfahrweg von +/- 110 mm besonders erwähnt sein soll.

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de