Neue Wendeplatten für leistungsschwächere Maschinen

Erweiterung der HELI-IQ-MILL 390-Familie um neue Trigon-Wendeschneidplatten der Größe 7 mm

2094

Aufbauend auf die erfolgreiche Einführung der HELIIQMILL 390-Linie in den Größen 10 und 15 mm, erweitert ISCAR mit der neuen 07-Größe das Anwendungsspektrum auf leistungsschwächere Maschinen.

Die neue Wendeschneidplatte erreicht eine maximale Schnitttiefe von 5 mm und bietet folgende Vorteile:

  • kleinere Werkzeugdurchmesser: 16 mm Schaftfräser und 32 mm Planfräser
  • engere Zahnteilung
  • im Vergleich zu marktüblichen 7 mm Wendeschneidplatten dicker und dadurch stabiler
  • dickere Klemmschraube
  • positiver, axialer Spanwinkel reduziert die Schnittkräfte
  • Planfase für hohe Oberflächengüte
  • weicher Schnitt resultiert in Standzeitverlängerung

Die neuen HELI-IQ-MILL 390-Wendeschneidplatten sind aus den neuesten SUMO TEC-Schneidstoffsorten hergestellt.

Kontakt:

www.iscar.de