OctoPlus Schlichtfräser für die Serienbearbeitung

Die neue Ingersoll Werkzeugserie OWHH der OctoPlus Familie basiert auf der bekannten Planfräserserie 5FKX.

2097

Der Fräsername OktoPlus verrät den Grund für die besondere Wirtschaftlichkeit dieser Fräserfamilie. Das Herzstück der Serie ist eine 8-eckige Wendeschneidplatte, die in der Regel 16 Schneidkanten in eine Schnittrichtung bietet.

Die hier vorgestellte Version (OWHH) der OctoPlus Familie ist ein Schlichtfräser, bei dem in erster Linie Schneidstoffe (SiN und CBN) für hoheSchnittgeschwindigkeiten im Graugussbereich eingesetzt werden können. Das Werkzeug ist also besonders für das Schlichten von kurzspanenden Materialien bei einer Schnitttiefe von etwa 0,3 mm bis  0,5 mm konzipiert. Die Auslegung der Werkzeuge ist so gewählt, dass das Verhältnis der Schrupp – zu Schlichtschneiden mindestens etwa 5 zu 1 beträgt. Durch diese relativ geringe Anzahl von Schlichtschneiden ist gewährleistet, dass wenig Axialdruck auf das Werkstück ausgeübt wird. Durch das Konzept der Schleppschneide (Breitschlichtschneide) wird dennoch eine hervorragende Schlichtfläche erzeugt. Die Schlichtschneiden sind auf je einem Kurzklemmhalter befestigt und können mittels Keil axial eingestellt werden. Auf diese Weise kann der Planlauf optimiert werden und auch das „ Schlicht- über Schrupp“ Maß eingestellt werden.

Das Werkzeug kann komplett mit Hartmetall-Schrupp- und Schlichtschneiden bestückt werden. Jedoch besonders die Kombination von SiN-Schruppschneiden und CBN-Schlichtschneiden erlaubt, durch die hohen Schnittgeschwindigkeitsbereiche dieser Schneidstoffe, extra hohe Vorschübe und bietet daher eine hohe Wirtschaftlichkeit durch extrem verkürzte Bearbeitungszeiten.

Alle Schruppschneiden und die HM-Schlichtschneide können 16-fach eingesetzt werden. Aber auch die CBN-Schlichtschneide bietet durch ihren einseitigen und vollflächigen Layer 8 nutzbare Schneidkanten und ist somit ebenso wirtschaftlich.Die Werkzeugserie ist von Durchmesser 80 bis Durchmesser 250 als Standard definiert und wird derzeit mit Fräseraufnahme nach DIN 8030 in Drehrichtung „rechts“ angeboten. Mit dem neuen OctoPlus Schlichtfräser stellt Ingersoll ein Produkt vor, das durch seine hohe Wirtschaftlichkeit besonders im Bereich der automobilen Gusszerspanung bei hohen Schnittgeschwindigkeiten, aber auch in der allgemeinen Anwendung bei kurzspanenden Werkstoffen, überzeugt.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de