ProfiKINEMATIK 2.0 von COSCOM

Maschinensimulation ist die halbe Miete in der NC-Programmierung

1720

Am Puls der Zeit: Mit seiner neuen Maschinensimulation ProfiKINEMATIK 2.0 komplementiert COSCOM zusammen mit ProfiCAM Professional die durchgängige CAM-Prozesskette in der Fertigung, im Rahmen der Virtual Machining Philosophie. Als Weiterentwicklung von ProfiKINEMATIK kann die neue Simulation mit zahlreichen Neuerungen, wie z.B. Analysefunktionen, Doppel-Bildschirm-Technologie und der Vorwärts-Rückwärtssimulation, aufwarten.

Gesteigerte Produktivität mit der Doppel-Bildschirm-Technologie

Wird nur mit einem Bildschirm gearbeitet – wie bei der herkömmlichen Programmierung und Maschinensimulation, muss die Simulationsanwendung bei jeder Änderung im CAM-Bereich neu gestartet werden Und gerade bei komplexen Bauteilen ist das zu ladende Datenvolumen enorm hoch und die Ladezeiten entsprechend lang. Mit der Doppel-Bildschirm-Technologie von COSCOM wird dieser Aspekt gänzlich umgangen und somit Programmierzeiten extrem reduziert. Die zwei Bildschirme ermöglichen zum einen die Programmierung stets vor Augen zu haben und zum anderen parallel die Abläufe in der virtuellen Maschine unter Kontrolle zu behalten. So können Fehler in der Programmierung sofort erkannt und auch behoben werden. Diese Synchronisation von CAD/CAM-Programmierung und Maschinensimulation bringt die größte Zeitersparnis während der NC-Programmierung und sichert in der Simulation das Ergebnis des späteren Zerspannungsprozesses virtuell ab.

Analyse eines simulierten Werkstücks

Vorwärts-Rückwärtssimulation

Durchgängiges Rohteilmanagement verhindert unproduktive „Leerwege“

Der Stand der aktuellen Rohteilsituation spielt eine wichtige Rolle für den Gesamtablauf. Deshalb ist es besonders wichtig jederzeit den Überblick zu behalten – auch während der Simulation. Mit ProfiKINEMATIK 2.0 ist dies jederzeit gewährleistet. So können Folgetechnologien im CAM-System auch in der Simulation optimal aufgesetzt werden. Und um noch effizienter arbeiten zu können, ist es möglich, die Rohteilzwischenergebnisse als CAD-Modell zu speichern und für weitere Aufgaben und Arbeitsschritte zu verwenden.

Generieren von Infopoints in der Fertigung durch Pack & Go

Die reale Maschinen- bzw. Echtzeitsimulation stellt dem Maschinenbediener nicht nur hochwertige online-Informationen zur Verfügung, sondern das Programmierergebnis ist auch detailliert und visuell nachvollziehbar. Über die Pack & Go Funktionalität kann das komplette Simulationsszenario als interaktives Video gespeichert werden und steht für die weitere Visualisierungszwecke, z.B. direkt in der Fertigung an der Maschine zur Verfügung.

Reale Maschinen in Echtzeit mindert Maschinencrashs

Im Gegensatz zur realen Produktion, können auf der virtuellen Maschine risikolos endlos viele Feldversuche vor dem „scharfen Schuss“ getätigt werden ohne dazu Material, Arbeitszeit, unnötige Rüstzeiten und Kollisionen zwischen Werkstück und Maschine zu erzeugen. Ein echter Materialabtrag mit voller Kollisionsprüfung unterstützt den Programmierer: “Mit dem dritten Auge sieht man mehr!“ Die detaillierten Darstellungen von Spannsituationen und Werkzeugen der virtuellen Maschine, deren simulierte Werkzeuge später auch reell verwendet werden, bieten die Möglichkeit den Arbeitsvorgang ganz authentisch und wahrheitsgetreu abzubilden und dadurch realistisch einzuschätzen. Selbst die Simulation von Zusatzaggregaten, wie Reitstock, Lünette und Winkelkopfwechsel ist möglich. So werden aufwendige Nacharbeit, Ausschuss-Produktion, Fehlteil-Produktion und die Gefahr von Maschinencrashs eliminiert.

Alle Neuerungen auf einen Blick

  • Analysefunktionen für effektive Planung
  • Doppel-Bildschirm-Technologie für die Steigerung der Produktivität in der Programmierung
  • Interaktives Achspanel für Flexibilität in der Simulationsbetrachtung
  • Rohteilmanagement für optimierte Werkzeugbahnen – keine Luftschnitte!
  • Schnittfunktionen für mehr Durchblick in der Simulation
  • Pack & Go Videofunktion für die Verringerung der Einfahrzeit und der Erhöhung der Prozesssicherheit
  • Reale Maschinensimulation/Echtzeitsimulation für aussagekräftige Simulationsergebnisse
  • Vorwärts-Rückwärtssimulation für schnelle Fehlererkennung und – behebung.
  • Verbesserte Bedienung für höhere Akzeptanz im täglichen Einsatz

Kontakt:

www.coscom.eu