Nicht nur sauber, sondern auch grat- und spanfrei

1. Fachtagung Entgraten und Reinigen 3. und 4. Juli 2013

2087

Geht es um Bauteilsauberkeit, denkt jeder ans Reinigen. Dies ist aber lediglich eine Seite der Medaille. Die zweite ist das Entgraten. Denn nur grat- und spanfreie Bauteile gewährleisten, dass Sauberkeitsspezifikationen erfüllt werden können. Effiziente Wege zu grat- und spanfreien sowie sauberen Bauteilen zeigt die 1. Fachtagung „Entgraten und Reinigen“ auf. Die Veranstaltung der fairXperts GmbH findet am 3. und 4. Juli 2013 im K3N in Nürtingen statt.

Ob Gussteile, spanend hergestellte Werkstücke oder umgeformte Komponenten – Späne und Grate lassen sich bei der Fertigung metallischer Teile praktisch nicht vermeiden. Um die heute geforderten und teilweise sehr strengen Sauberkeitsanforderungen in Branchen wie der Automobilindustrie, Luftfahrt, Medizintechnik, Hydraulik, Feinwerktechnik, Elektrotechnik, dem Maschinenbau und vielen weiteren zu erfüllen, müssen diese „Überbleibsel“ aus der Herstellung jedoch ausnahms- und restlos entfernt werden. Dies stellt sicher, dass sie sich später nicht ablösen und zu Schäden oder Systemausfällen führen.

Doch welche Verfahren existieren überhaupt für eine zuverlässige Entgratung und welches ist im jeweiligen Anwendungsfall am besten geeignet. Diesen Fragen widmet sich die 1. Fachtagung „Entgraten und Reinigen“, die am 3. und 4. Juli 2013 im Kultur- und Tagungszentrum K3N in Nürtingen stattfindet, am ersten Veranstaltungstag. Dabei werden im Einführungsvortrag auch Aspekte wie die Reduzierung und Vermeidung von Graten thematisiert. In den anschließenden neun Referaten geht es um die verschiedenen Verfahren und ihre Einsatzmöglichkeiten. Das Trowalisieren steht dabei ebenso auf dem Programm wie neueste Entwicklungen beim Hochdruckentgraten und Strömungsschleifen sowie das Entgraten mit CO2-Schnee. Chemisches, elektrochemisches und thermisches Entgraten sind weitere Technologien, über die bei der Fachtagung informiert wird. Die Vorträge zum Plasmapolieren für eine effiziente Entgratung und Teilereinigung sowie zum Entmagnetisieren als Vorbereitung vor industriellen Reinigungsprozessen schaffen einen perfekten Übergang zum zweiten Tag, an dem die industrielle Bauteil- und Oberflächenreinigung im Mittelpunkt steht. Dabei werden nicht nur unterschiedliche Verfahren wie das Hochdruck- und Spritzreinigen sowie die Ultraschallreinigung thematisiert, sondern auch die an verschiedene Entgratverfahren angepasste Reinigung. Die Teilnehmer erhalten auch einen Einblick darüber, welch entscheidende Rolle das Reinigungsbehältnis für eine effektive und wirtschaftliche Reinigung spielt. Prozessoptimierung durch die Kontrolle der Reinigungsbäder und die Messung der Bauteilsauberkeit – vom optimalen Einsatz der Messtechnik bis zu deren Grenzen – sind weitere Bereiche, in denen die Fachtagung Wissen vermittelt.

Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt, bei der elf Unternehmen Lösungen und neue Entwicklungen für das Entgraten und Reinigen präsentieren. Außerdem haben die Teilnehmer an beiden Veranstaltungstagen nach den Vorträgen Gelegenheit, individuelle Fragen an Thementischen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Die Fachtagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Arbeitsvorbereitung, der Fertigung und dem Qualitätswesen.
Weitere Informationen und das komplette Programm sind unter www.fairXperts.de sowie abrufbar, ein Anmeldeformular für die Fachtagung ist ebenfalls hinterlegt.

Kontakt:

www.fairXperts.de