Klemmhalter mit direkter Kühlmittelübergabe

Neue Halter von HORN für die Schneidplatten S100 mit Innenkühlung für VDI-Aufnahmen

2287

Zu den HORN Technologietagen in Tübingen präsentiert der Werkzeugspezialist HORN ein erweitertes Angebot seiner Klemmhalter für Schneidplatten S 100 mit Innenkühlung. Entwickelt wurden die neuen Klemmhalter speziell für HORN VDI-Aufnahmen zur direkten Kühlmittelübergabe an den Halter. Diese direkte Kühlmittelschnittstelle vermeidet das bisherige Verfahren mittels Verschraubungen und Schläuchen.

Die Halter in Rechts- und Linksausführung sind in den Abmessungen 20×20 mm und 25×25 mm lieferbar. Alle Halter fixieren die Schneidplatten selbstklemmend und erlauben eine maximale Stechtiefe von bis zu 32,5 mm.

Die Schneidplatten S100 mit Kühlung durch die Schneidplatte wurden erstmalig auf der AMB 2012 in Stuttgart vorgestellt und auf der intec 2013 in Leipzig um die Schneidbreite 3 mm erweitert. Diese Schneidplatten erlauben eine effektive Kühlung an der Wirkstelle. Der Kühlmittelstrahl trifft direkt in die Schnittzone und verbessert die Zerspanungsbedingungen erheblich. Die speziell konstruierte Düsenform des KSS-Kanals garantiert einen zur Wirkstelle gerichteten Kühlmittelstrahl, der die Spanformung unterstützt und damit auch die Gefahr eines Spänestaus stark verringert. Der durch die Schneidplatte geführte gerichtete Strahl kühlt gleichzeitig die Schneidplatte und reduziert die Bildung von Aufbauschneiden und vorzeitigen Schneidkantenverschleiß. Gegenüber herkömmlichen Kühlungen erhöht diese Technik die möglichen Schnittparameter und Standzeiten. Die Schneidplatten werden geliefert in der Hartmetallsorte AS45 und mit der Geometrie EN mit Spanformrille. Sie gewährleisten auch bei langer Eingriffszeit und hohen Temperaturen einen guten Spanablauf bei hoher Standzeit und Prozesssicherheit.

Kontakt: www.phorn.de