Neue HM-Sorte zum Schruppen von Stahl

HORN ergänzt das Werkzeugsystem DAH37 mit der neuen Hartmetall-Sorte SC6A

2172

Beim Hochvorschubfräsen ergänzt jetzt die neue Sorte SC6A die erfolgreiche Sorte SA4B. Die neue HM-Sorte eignet sich besonders zum Schruppen von Stahl. Das zähe Substrat ist CVD-beschichtet und geeignet für höchste Belastungen und thermische Beanspruchungen. Die glatte Oberfläche der Schneiden verhindert zudem die Bildung von Aufbauschneiden.

Das Frässystem DAH37 ist mit Schneidkreisdurchmessern von 20, 25, 32, und 40 mm als Messerkopf und Aufschraubfräser lieferbar. Aufsteckfräser gibt es für die Schneidkreisdurchmesser 40, 50, 63 und 80 mm. Der große Radius an der Hauptschneide der dreischneidigen Wendeschneidplatten sorgt für einen weichen Schnitt bei guter Schnittaufteilung. Je nach zu zerspanendem Werkstückstoff sind Schnitttiefen bis zu 1,2 mm und Vorschübe bis zu 3 mm pro Zahn möglich.

Kontakt:

www.phorn.de