Erfolgreiche Quadratur des Kreises

Igus stellt mit der R4.1-Light Produktfamilie speziell für Werkzeugmaschinen entwickelte Energierohre vor.

1473
Die Energierohre der R4.1-Light Familie liefern besten Späneschutz und hervorragende Stabilität bei geringem Gewicht.
Das neue Rohr der R4.1-Light Familie lässt sich aufgrund seiner beidseitigen Aufschwenkbarkeit einfach montieren.

Geschlossene Energierohre wurden zuerst in Werkzeugmaschinen eingesetzt. Dementsprechend haben sie die Entwicklung der verschiedenen igus-Energierohrfamilien der letzten 25 Jahre maßgeblich beeinflußt. Mit der neuen R4.1-L Produktfamilie haben die Kölner Polymerspezialisten eine Lösung entwickelt, die mit ihrer besonderen Dichtigkeit bei hervorragendem Stabilitäts-/Gewichtsverhältnis punktet. In Kombination mit dem geringen Gewicht und einem günstigen Preis schlägt die R4.1-L Familie eine Richtung ein, die auch der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken, VDW, beschreibt: Anwender von Werkzeugmaschinen stehen weltweit vor der Herausforderung, ihre Produktion unter gewaltigem Kostendruck und hohen Effizienzanforderungen wirtschaftlich zu organisieren.

Einfach glatt: extrem kabelschonender Innenraum
Die Energierohre der R4.1-Light Familie liefern besten Späneschutz und Stabilität bei 25 Prozent weniger Gewicht als vergleichbare Typen. Zur Premiere ist zunächst die Variante R4.38L mit einer Innenhöhe von 38 mm lieferbar; weitere Größen, mit 31mm und 48mm Innenhöhe, sind in Kürze lieferbar. Größenübergreifend bieten die günstigen R4.1-Light-Energiezuführungen einen der glattesten Innenräume, den Energierohre je hatten. Dazu passende Innenaufteilungssysteme schützen die Leitungen noch besser vor Abrieb und Verschleiß. Die runde Außenkontur der neuen Deckel sorgt für kleinere Spaltmaße und damit für eine dichtere Kette. Das Gesamtpaket gewährleistet einen erfolgreichen Leitungsschutz – auch nach Millionen von Zyklen.

Das Beste aus zwei Welten
Die Basis der neuen R4 Light-Familie sind die Konstruktionsprinzipien des E4.1 Light-Baukastens. Dementsprechend bietet das neue Rohr auch die vielen Vorteile der E4.1 Light, wie beidseitige Aufschwenkbarkeit zur einfachen Montage der Leitungen, eine sehr hohe Stabilität – bis zu 26 kg Befüllung pro Meter – durch einen formschlüssigen Hintergriff für die Torsionsfestigkeit sowie ein doppeltes Anschlagsystem mit großen Anschlagflächen, die die Last optimal verteilen. Das Design der neuartigen Deckel orientiert sich am erfolgreichen und designprämierten RX-Rohr, das seine Dichtigkeit erfolgreich unter Beweis gestellt hat: 2,7 g Späne nach 251.900 Zyklen und IP40, TÜV Saarland.

Kontakt:

www.igus.de