Mitsubishi erweitert VOX Fräserserie für Gusseisen

Fräserserie zeigt speziell auf Maschinen mit höherer Antriebsleistung enorme Potentiale bei der Produktivität .

1431

Der VOX Fräser ist nun auch als super fein verzahnte Version für eine höhere Perfomance in den Ø63 – 250mm lieferbar. Zusätzlich steht mit der PVD-Sorte VP15TF ein weiterer Schneidstoff zur Verfügung. Abgerundet wird die Erweiterung durch eine neue, PVD-beschichtete Wiper-Schlichtplatte.

Neuartige Wendeschneidplatten für Gusseisen

Der VOX400 Stirnfräser wurde vorwiegend als stabiles Werkzeug entwickelt, um ein breites Spektrum an Gusseisen-Fräsanwendungen produktiv und wirtschaftlich abzudecken.

Das Design der seitlichen bzw. tangentialen WSP ermöglicht die Aufnahme der Zerspanungskräfte über die gesamte WSP-Länge und nicht wie üblich nur über die sehr viel geringere WSP-Dicke.
Hervorzuheben ist, dass die WSP mit 8 einsetzbaren Schneiden bis zu 10mm Spantiefe einsetzbar ist. Ein klarer wirtschaftlicher Vorteil gegenüber den herkömmlichen tangentialen Fräs-Systemen, die über 4 rechte und 4 linke Schneiden an der WSP verfügen.

Als Schneidstoff steht die CVD-beschichtete Hartmetallsorte MC5020 mit Black Super Smooth Beschichtungs-Technologie zu Verfügung. Diese weist eine extrem glatte Oberfläche auf und reduziert somit den Reibungskoeffizient und verhindert Materialaufschweißungen.

Die konvex abgewickelte Schneiden-Geometrie, erweist sich als sehr Schnittdruck reduzierend, was sich bei der Bearbeitung einer Pressform aus GGG40 deutlich darstellte. Hier konnte bisher aufgrund labiler Werkstück-Spannung nur eine Schnitttiefe von 5mm realisiert werden. Mit VOX400 konnte die Schnitttiefe auf 10mm verdoppelt werden und somit eine drastische Reduzierung der Durchlaufzeiten erreicht werden.

Kontakt:

www.mitsubishicarbide.com