Ingersoll ergänzt Wechselkopf-Bohrsystem

GoldTwist-Bohrerlinie mit erweitertem Durchmesserbereich

1619

Das bewährte Wechselkopf-Bohrsystem GoldTwist von Ingersoll ist im Durchmesserbereich ergänzt worden. Standen die Werkzeuge bisher imDurchmesserbereich von 10 mm bis 19,9 mm zur Verfügung, so ist nun das Spektrum sowohl zu den kleineren als auch zu den größeren Durchmessern ausgeweitet worden. Die Produktlinie steht nunmehr ab Ø 8,0 mm bis Ø 24,9 mm in 0,1 mm Abstufungen zur Verfügung. Es werden Bohrkörper für Längen/Durchmesser-Verhältnisse (L/D) von 1,5xD, 3xD, 5xD und 8xD angeboten.

GoldTwist Wechselkopf-Bohrwerkzeug von Ingersoll

Die präzisen Bohrkörper haben eine verbesserte Schnittstelle mit einem innovativen Klemmsystem, welches auch nach einer vielfachen Anzahl von Kopfwechseln eine zuverlässige Klemmung gewährleistet. Die Bohrkörper bieten zusätzlich verdrallte Kühlmittelbohrungen, polierte Spankammern und eine PVD-Beschichtung. Hierdurch sind eine sichere Entspanung und eine lange Körper-Standzeit gewährleistet. Abhängig vom Durchmesser deckt jeder Körper einen Bereich zwischen 0,5 mm bzw. 1 mm ab.

Die VHM-Wechselköpfe werden in der Qualität IN2505 angeboten, eine PVD-Beschichtung mit exzellenter Verschleißfestigkeit und Standzeit für ein großes Anwendungsgebiet. Momentan stehen 2 Geometrien zur Verfügung: Eine P-Geometrie für die allgemeine Stahlbearbeitung und eine M-Geometrie für die Bearbeitung von rostfreien Stählen. Geplant ist zusätzlich eine K-Geometrie für die Bearbeitung von Gusswerkstoffen. Die neue erweiterte GoldTwist-Produktlinie liefert hervorragende Ergebnisse auch bei höheren Schnittgeschwindigkeiten. Das stabile, schnell zu wechselnde Klemmsystem garantiert eine hohe Flexibilität, Kosteneffizienz und Produktivität für viele Bohranwendungen.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de