Viel Maschine fürs Geld

Hommel Unverzagt bietet mit der Eigenmarke UVA Unverzagt gleichermaßen solide wie modern ausgestattete CNC-Drehmaschinen und BAZ für zerspanungstechnisch ambitionierte Sparfüchse

2601
Drehmaschinenmodell UVA T 44 MC
Wirtschaftliche Zerspanleistung, plus Programmierkomfort und hohe Präzision zum günstigen Preis
Der verrippte Schrägbettgrundkörper wird in einem Stück gegossenen. Die Kombination mit soliden NSK Rollenführungen sowie stabilen, vorgespannten Kugelrollspindeln bildet eine solide Basis für hohe Zerspanungsleistung und Langzeitgenauigkeit.

Mit der Eigenmarke ergänzt Hommel Unverzagt das umfangreiche Lieferprogramm um hochwertige CNC-Maschinen insbesondere für Kundenanfragen, die mit den in Deutschland exklusiv vertretenen Lösungen von Nakamura-Tome, Hwacheon, Quaser und Lico nicht optimal beantwortet werden können. Das Lieferprogramm der UVA Unverzagt wächst seit der Einführung vor gut 4 Jahren beständig und umfasst neben den 7 aktuell verfügbaren CNC-Bearbeitungszentren (UVA 550, UVA 725, UVA 1030, UVA 1035, UVA 1300, UVA 1600 und UVA 2000FS) eine CNC-Drehmaschinenbaureihe mit aktuell vier Modellen. Hinzu kam vor einigen Monaten zudem das vertikale Dreh-/Fräszentrum UVA VL 2000 Multi für das Komplettbearbeiten von bis zu 10 Tonnen schweren Werkstücken.

Die Modelle UVA T 44, UVA T 51, UVA T 65 L sowie die UVA T 77 L werden nach Hommel-eigenen Spezifikationen unter Einsatz selektierter, hochwertiger Komponenten mit  modernen Fertigungsmethoden hergestellt. Die Arbeitsbereiche der T-Baureihe reichen beim Drehdurchmesser von 284 mm bis 356 mm und bei der Drehlänge von 406 mm bis 1050 mm; die lichte Weite im Zugrohr misst 45 mm, 52 mm, 66 mm und 78 mm.

Der großzügig verrippte Schrägbettgrundkörper wird in einem Stück gegossenen. Die Kombination mit soliden NSK Rollenführungen sowie stabilen, vorgespannten Kugelrollspindeln bildet eine solide Basis für hohe Zerspanungsleistung und Langzeitgenauigkeit. Hochwertige Hauptspindeln sorgen für den präzisen Rundlauf der Werkstücke und gewährleisten Zerspanungsergebnisse mit hoher Oberflächengüte und Präzision.

Steuerung und Antriebe kommen von Siemens. Die Sinumerik 828D bietet mit ihrer ShopTurn Bedienoberfläche einen anerkannt hohen Bedien- und Programmierkomfort. Die Sinamics Antriebe entwickeln hohe Vorschubkräfte und Eilgänge bis 30 m/min in der X- und Z-Achse sowie präzise Verfahrbewegungen.  Die Hauptspindeln drehen bis 6000 U/min und sind im Vergleich mit anderen Fabrikaten der jeweiligen Maschinenklasse bemerkenswert kraftvoll ausgelegt. So verspricht schon beim kleinsten Modell der T-Baureihe eine Antriebsleistung von maximal 26 kW und ein Drehmoment von maximal 175 Nm (Anmerkung: Werte der T 44, Drehmomentangabe ist Nmax)  durchzugstärke sowie überragende Zerspanungsleistung.

Alle UVA T-Modelle intergieren einen 12-fach Revolver. Bei der T 44 und der T 51 entspricht die Schnittstelle VDI 30 und VDI 40 bei der T 65 L und der T 77 L. Als Option sind die Revolver auch mit 8,4 bzw. 11 kW starkem Antrieb für Werkzeugdrehzahlen bis  5000 bzw. 4000 U/min in Kombination mit einer auf 0,001 ° präzise positionierbaren C-Achse lieferbar.  

Im Lieferumfang aller Maschinen sind grundsätzlich ein automatisch positionierbarer Reitstock sowie ein Kraftspannfutter enthalten. Zusätzlich bietet Hommel Unverzagt Spannzangenfutter an: für die Modelle T 44 und T 51 den Typ 173E und die T 65 L sowie T 77 L den Typ 185E. Für die Individualisierung und Automation bietet Hommel Unverzagt viele Optionen wie Lademagazine, Auffangschalen und Ausschleusbänder für Fertigteile, automatisch einschwenkende Werkzeugmesstaster und vieles mehr.

Als Teil der Hommel Gruppe bietet Hommel Unverzagt allen Kunden neben einer Service-Hotline zudem ein bundesweit flächendeckendes Netzwerk qualifizierter Servicetechniker für Inbetriebnahme, vorbeugende Instandhaltung sowie  Reparatur inklusive der zuverlässigen Versorgung mit Verschleiß- und Ersatzteilen.

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de