Supfina gewinnt Design-Preis „red dot award 2012”

Das Design der Supfina-Produktlinie „Race“ hat die besetzte Jury des red dot award überzeugt: Der weltweit begehrte Design-Preis „red dot award product design 2012“ geht an die Technologieschmiede von Supfina.

2140

Hochtechnologie-Maschinen verdienen hochwertiges äußeres Design und müssen nicht als rein funktionale Quader daherkommen. Das zeigt mutig der Spitzenhersteller Supfina mit der Produktlinie „Race“.

Supfina Race Gesamtansichten
Supfina Race Arbeitsraum

Die Hochleistungs- und Hochpräzisionsserie wurde speziell für die hohen Anforderungen der Wälzlagerindustrie entwickelt. Geradezu revolutionär: Mit ihrer fließend-geschwungenen, wellenförmigen und doch klaren Front und der hochwertigen Oberfläche spiegelt die neue „Race“ die hohen Qualitätsanforderungen des Superfinish-Prozesses, also des eigentlichen Anwendungszweckes, in markanter Form wider. Technologie, Know-how und langjährige Erfahrung der Supfina Surface Finishing-Systems werden somit auch nach außen sichtbar.

„Hochwertiges Design ist für uns vor allem auch ein Ausdruck von Spitzentechnologie“, so Rainer Waltersbacher, Geschäftsführer der Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG. Diesen äußeren Ausdruck bester innerer Werte führt Supfina nun auch im Sondermaschinenbau ein. „Wir haben mit der Maschinenserie Supfina Race unsere innovative Technologie erstmals auch in ein innovatives äußeres Design gepackt. Dass nun die Jury des red dot award unsere Anstrengungen und unseren Mut zu Neuem honoriert hat, freut uns natürlich sehr“, so Waltersbacher weiter.

Die Auswahl der Preisträger 2012 für den weltweit begehrten „red dot“ wurde von einer 30-köpfigen Fachjury unter mehr als 4.500 internationalen Preiskandidaten getroffen. Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des red dot design award, beschreibt den hohen Anspruch des Design-Preises: „Die ausgezeichnetesten Produkte der jeweiligen Branche stellten sich auch in diesem Jahr dem harten Wettbewerb und damit den kritischen Augen der Jury. Die Fachleute begutachteten, testeten und bewerteten jede einzelne Einreichung genauestens und legten dabei höchste Maßstäbe an. Mit ihren Leistungen bewiesen die Preisträger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität, sondern auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist“.

Die offizielle Preisverleihung findet am 2. Juli 2012 im Rahmen der traditionellen red dot gala statt. Über 1.000 internationale Gäste aus Design, Wirtschaft, Politik und Medien treffen sich im Essener Aalto-Theater, um den Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs gemeinsam zu zelebrieren. Anschließend werden die Preisträger-Produkte in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot design museum präsentiert.

Kontakt:

www.supfina.com