Neuer Chef bei Sandvik Coromant Deutschland

Damian Göppert übernimmt die Geschäftsführung von Sandvik Coromant Deutschland – Robert Hartinger wechselt in die Region Central Europe

2678
Neuer Geschäftsführer von Sandvik Coromant Deutschland: Damian Göppert

Mit Wirkung zum 1. März 2012 übernimmt Damian Göppert, 47, die Position des Geschäftsführers von Robert Hartinger. Damit rückt der bisherige Leiter Direktvertrieb nach knapp vier Jahren Zugehörigkeit zum deutschen Management-Team an die Führungsspitze des Unternehmens auf.

Damian Göppert ist bereits seit fast 22 Jahren für Sandvik Coromant tätig und bringt umfangreiche Erfahrungen aus verschiedenen Geschäftsbereichen in seine neue Position ein. Gestartet als Außendienstmitarbeiter im südlichen Baden-Württemberg, unterstützte er ab 2002 den Aufbau der strategischen Vertriebsorganisation Machine Investment und führte diesen Bereich bis 2009. Im Januar 2010 wurde Damian Göppert zum Leiter Direktvertrieb berufen. Er sieht seine Aufgabe vor allem darin, die Marktposition des Unternehmens zu stärken und strategische Partnerschaften mit den Kunden des schwedischen Herstellers von Präzisionswerkzeugen weiter zu festigen und auszubauen: „Es geht darum, integrierte, wertschöpfende Lösungen anzubieten und nicht einzelne Produkte. Wir haben in den letzten Jahren einen starken Fokus darauf gelegt, unsere Kunden mit unseren Konzepten erfolgreich zu machen, und davon profitieren alle Beteiligten. Ich freue mich darauf, diesen Weg weiter zu gehen.“

Der bisherige Geschäftsführer Robert Hartinger, der die deutsche Tochter des schwedischen Weltmarktführers seit April 2006 geleitet hat, wird zurück in sein altes Wirkungsfeld Central Europe wechseln und dort die neu geschaffene Position als Coromant Manager Region CEE übernehmen, wo er länderübergreifend für Zentraleuropa, Russland und die Türkei zuständig ist.

Kontakt:

www.coromant.sandvik.com