Coromant Capto in der Größe C10

Leichtlaufende Prozesse in der Schwerzerspanung mit Coromant Capto®

3878

Für alle Arten der Schwerzerspanung von großen Werkstücken gibt es jetzt mit Coromant Capto in der Größe C10 einen Performance-Optimierer, der höhere Vorschübe und tiefere Schnitte ermöglicht. Der Flanschdurchmesser von 100 mm sorgt dafür, dass die Kupplung selbst bei sehr hohen Belastungen in Dreh- und Fräsbearbeitungen extrem stabil ist.

Das Ziel bei der Entwicklung von Coromant Capto C10 war die Steigerung der Zerspanungsleistung bei hohen Drehmomenten; gleichzeitig verbessert sich die Biegefestigkeit der gesamten Werkzeugauslegung. C10 ergänzt damit das modulare Schnellwechselsystem Coromant Capto, das höchste Stabilität und Steifigkeit bei zugleich hoher Flexibilität in sich vereint.

Das marktführende System kann unabhängig von Bearbeitungsart und Maschinentyp in der gesamten Fertigung eingesetzt werden, und das sowohl auf Dreh- und Bearbeitungszentren und Multitask-Maschinen als auch auf halb- oder vollautomatischen Maschinen. Charakteristisch für Coromant Capto ist seine 1990 entwickelte Polygon-Kupplung, die mittlerweile ISO-Standard (26623) ist und schnelle Werkzeugwechsel bei höchster Stabilität und Präzision ermöglicht.

Das Sortiment der neuen Größe C10 umfasst eine breite Auswahl an Haltern und Adaptern: Das Spektrum reicht dabei von Schrumpfhaltern über SL-Adapter und ER-Spannfutter bis hin zu Adaptern für Gewindebohrer. Coromant Capto C10 ist ab dem 1. Oktober 2011 erhältlich.

Kontakt:

www.coromant.sandvik.com