Nochmals leichtes Plus

Auftragseingang Oktober 2011

1830

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im Oktober 2011 um real ein Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mit.

    

Das Inlandsgeschäft stieg um fünf Prozent, das Auslandsgeschäft sank um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich August bis Oktober 2011 ergibt sich insgesamt ein Plus von fünf Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von acht Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von drei Prozent.

„Im Oktober ist es dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau abermals gelungen, im Auftragseingang ein – wenn auch kleines – Plus zu erwirtschaften. Der von manchen befürchtete Einbruch bei den Bestellungen ist weiter ausgeblieben. Der sich fortsetzende Tempoverlust der Maschinennachfrage dürfte in erster Linie zyklisch bedingt sein“, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)