GLOBAL RETOOL GROUP übernimmt SATEG GmbH

Mit der Übernahme von SATEG hat der Anbieter für Maschinenumbauten, Überholungen und Service auch das Thema Steuerungs- und Automatisierungstechnik im Griff.

4323

Im Rahmen der globalen und strategischen Ausrichtung hat die Global Retool Group ihre Leistungsfähigkeit um einen wichtigen Baustein erweitert.

Mit der Übernahme der SATEG Steuerungs- und Automatisierungstechnik GmbH mit Sitz in Lebach wurden die Kompetenzen und das Know-How um den Fachbereich Steuerungstechnik erweitert und komplettiert.

Damit stützt sich die Global Retool Group weltweit mit ihren Aktivitäten nunmehr auf 3 Säulen:

SVQ GmbH

Mit der von Lebach aus agierenden SVQ GmbH mit weiteren Standorten in der Slowakei und China wird neben dem Fokus auf Umbau von Werkzeugmaschinen für Non–Automotive Kunden eine nahezu hundertprozentige Fertigungstiefe für alle Teile inklusive eigener Vorrichtungen und Automation erzielt, die der gesamten Global Retool Group zur Verfügung steht.

WEMA Vogtland Technology GmbH

Die Global Retool Group konzentriert sich mit der in Plauen ansässigen WEMA VOGTLAND Technology GmbH und deren Tochter WEMA VOGTLAND Amerika auf Umbauten und Überholungen von Werkzeugmaschinen, insbesondere für die Automobilindustrie und deren Zulieferer.

SATEG GmbH

Der Anteil der Steuerungstechnik in den Projekten der Global Retool Group und die dazu erforderliche Kompetenz und Erfahrung machen die Global Retool Group mit Übernahme der SATEG GmbH zum globalen Generalunternehmen, das sämtliche Bereiche und Know-How aus einer Hand komplett abdecken kann. Gleichzeitig bringt SATEG mit ihren derzeitigen Non–Automotive–Kunden neue Betätigungsfelder und damit Wachstumspotenzial in die Global Retool Group ein.

Der Geschäftsführer der Global Retool Group, Herr Andreas Quak, sowie der Geschäftsführer der Firma SATEG, Herr Wolfgang Woll, sind überzeugt, mit diesem Schritt ein Unternehmen mit einem kompletten Leistungsangebot und einem Know-How aufzustellen, das die Anforderungen der weltweit agierenden Kunden zu 100 Prozent abdecken kann.

Gleichzeitig wird durch den Schritt Wachstum gesichert und die Global Retool Group strebt weltweit den weiteren Ausbau ihrer Aktivitäten an.

Dies geht einher mit der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen, so werden derzeit an den Standorten Lebach und Plauen in Summe über 50 neue Mitarbeiter gesucht, um das qualifizierte Team von derzeit 300 Mitarbeitern weiter auszubauen und zu stärken.

www.global-retool-group.com