Neuer QuickFlex®-Werkzeughalter von WTO

Optimale Kombination aus ER-Spannzangenaufnahmeund Wechselsystem in einem Werkzeughalte

2926

Rüstzeiten verkürzen, Flexibilität erhöhen und damit die Produktivität steigern – Ohne Einschränkungen bei Präzision und Stabilität bei gleichzeitig geringen Einstiegskosten.

 

Bild 1: Zwei voneinander unabhängige Kegelaufnahmen garantieren die dauerhaft hohe Rundlaufgenauigkeit. Links: Mit ER-Spannzange, rechts: Mit QuickFlex®-Fräsdornaufnahme
Bild 2: Der neue, zum Patent angemeldete Einhandbedienschlüssel ermöglicht schnellen und sicheren Werkzeugwechsel.

Bild 3: QuickFlex® Bohr- und Winkelbohreinrichtung mit Einzelteilen


Bild 4/5: Die optimale Kombination aus ER-Spannzangenaufnahme und Wechselsystem in einem Werkzeughalter.

Als Werkzeughalter mit ER-Spannzangenaufnahme und Schnellwechselsystem vereint das System viele Vorteile. „Wir wollten ein kompaktes, einfaches und sicheres Schnellwechselsystem für angetriebene Werkzeuge entwickeln. Die Hauptmerkmale unserer Performance Line®, die hohe Zerspanungsleistung und Lebensdauer sollten dabei mindestens realisiert werden. Wir haben alle unsere Ziele überschritten“, so Karlheinz Jansen, Technischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung der WTO GmbH

QuickFlex® vereint Präzision mit hoher Stabilität und sicherem Handling.

Elementarer Bestandteil des Systems sind zwei von einander unabhängige Kegelaufnahmen. Die direkt hinter dem Gewinde der Spannzangenaufnahme angrenzende Kurzkegelaufnahme dient zur radialen Zentrierung und axialen Abstützung der QuickFlex®-Adapter. Die Kurzkegelaufnahme gewährleistet die hohe Präzision des Systems unabhängig von einer möglichen Abnutzung am Konus der ER-Spannzangenaufnahme. Durch die Anordnung des Kurzkegels hinter dem Gewinde ist die Aufnahme vor Spänen und Schmutz gut geschützt. Die hohe Präzision des Systems wird damit dauerhaft sichergestellt.

Die Kurzkegelaufnahme übernimmt gleichzeitig die Funktion einer definierten Plananlage für die QuickFlex®-Adapter während der hintere Bereich des Spannzangenkonus  als spielfreie radiale Abstützung dient. In Kombination mit dem großen Anzugsgewinde wird eine hohe Steifigkeit und Stabilität des Systems erreicht. Dadurch kann die volle Performance von der Werkzeugmaschine auf das Zerspanungswerkzeug übertragen werden.

Optimales Handling

Der Wechsel der ER-Spannmuttern und der QuickFlex® -Adapter erfolgt sicher und schnell mit dem zum Patent angemeldeten Einhandbedienschlüssel und garantiet eine hohe Rundlaufgenauigkeit. Auch die Adapter werden nach diesem einfachen Prinzip mit einem eingebauten Gewindespannring fixiert. Das teilweise umständliche und unsichere Spannen und Lösen von Spannschrauben, wie bei anderen Wechselsystemen erforderlich, entfällt damit.

Wirtschaftlichkeit und Flexibilität

Der preisgünstige Einstieg überzeugt schnell, denn der Anwender kann seine Zerspanungswerkzeuge direkt im QuickFlex®-Werkzeughalter mit einer Standard ER-Spannzange aufnehmen. D.h. er kann die Werkzeughalter zuerst einmal ohne Werkzeugschnellwechsel einsetzen. Je nach Bedarf kann er flexibel verschiedene QuickFlex®-Adapter anschaffen und das System schrittweise erweitern um Rüstzeiten zu reduzieren.

Starterset und umfangreiches Programm

Für den Werkzeugschnellwechsel steht ein umfangreiches Programm von QuickFlex®-Adaptern in verschiedenen Ausführungen mit allen gängigen Werkzeugaufnahmen zur Verfügung. Damit der Anwender das System für den Werkzeugschnellwechsel erweitern kann, bietet WTO ein speziell abgestimmtes Starterset im Koffer, bestehend aus drei verschiedenen Schnellwechseladaptern, dem Einhandbedienschlüssel und passenden Spannschlüssel an.

Die Produkteinführung erfolgte auf der EMO 2011. Das QuickFlex® Programm wird 2012 für sämtliche gängigen Maschinen mit Bolt-on-Revolver lieferbar sein.

Kontakt:

www.wto.de