Erstes HTEC in Baden-Württemberg

Haas Automation Europe (HAE) setzt weiter auf Ausbildung und eröffnet in Rottenburg-Wendelsheim das erste Haas Technical Education Centre (HTEC) in Baden-Württemberg  

1866

Eröffnung: Personen von rechts nach links: Alain Reynvoet – Wolfgang Hesse – Martin Dreher


Die neue Einrichtung wurde unter der Schirmherrschaft des Haas Factory Outlet (HFO) Baden Württemberg Süd, eines Geschäftsbereiches der Dreher Werkzeugmaschinen GmbH, eingerichtet. Das HTEC wurde am 27. September 2011 offiziell eröffnet und ist die erste Einrichtung dieser Art in der Region und auch die erste für das HFO Dreher.

Das neue HTEC ist Bestandteil der GIBA – Gesellschaft für Integration, Beschäftigung und Ausbildung GmbH in 72108 Rottenburg-Wendelsheim, und mit zwei CNC-Werkzeugmaschinen der neuesten Generation von Haas, einem vertikalen Bearbeitungszentrum VF-2 und einer Drehmaschine TL-1 für den Vorrichtungs- und Werkzeugbau, ausgestattet.

Die GIBA ist eine Gesellschaft für Integration, Beschäftigung und Ausbildung, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, bei denen es Probleme mit der Schulbildung oder der beruflichen Ausbildung gab, arbeitet. Die Schule bietet ihnen die Chance, in der Metalltechnik und der CNC-Maschinenbearbeitung solide Fachkenntnisse zu erwerben und eine gut bezahlte Anstellung in der Industrie zu finden.

Auf der feierlichen Eröffnung berichtete Wolfgang Hesse, Geschäftsführer der GIBA, dem Team von Haas: „Wir arbeiten gern mit den CNC-Werkzeugmaschinen von Haas. Unsere erste Haas Maschine haben wir vor mehr als 10 Jahren angeschafft und wir sind immer noch sehr zufrieden mit ihr. Wir wissen auch die Betreuung zu schätzen, die Haas Automation als Unternehmen zur Verfügung stellt. Mit unserer Teilnahme am HTEC-Programm bekommen wir Zugang zu einem umfangreichen Netzwerk aus Industriepartnern. So erhalten unsere Auszubildenden die Chance, mit der allerbesten CNC- und Fertigungstechnologie zu arbeiten und die Haas Steuerungssimulatoren bedeuten, dass sie auf risikofreie, angstfreie und stressfreie Weise lernen können.“

Martin Dreher vom HFO Dreher war auch bei der feierlichen Eröffnung mit dabei: „Die GIBA hat sehr gute Kontakte zur lokalen Industrie“, meint er. „Nach der Ausbildung finden fast alle Abgänger eine Anstellung bei den Unternehmen in der Nachbarschaft. Wir wissen, dass sowohl in dieser Gegend als auch in Deutschland insgesamt ein ernster Mangel an qualifizierten Maschinenbedienern besteht. Die GIBA ist hervorragend ausgestattet, um all die kleinen Unternehmen zu unterstützen, die gut ausgebildete und produktive Mitarbeiter benötigen.“

Alain Reynvoet, Geschäftsführer von Haas Automation, war ebenfalls bei der Eröffnung anwesend und hat das Engagement des Unternehmens für das HTEC-Programm und dessen Ziele bekräftigt. „Investition in Bildung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor in unserer Industrie”, sagte er. „Trotz der weltweiten Wirtschaftsprobleme werden wir auch weiterhin Partnerschaften mit Bildungseinrichtungen aufbauen, weil wir langfristig ausgerichtet sind und ein höheres Ziel verfolgen: Wir wollen unsere Kunden auf jede nur denkbare Weise unterstützen. Dazu zählt auch, ihnen zu helfen, die besten an CNC-Technik ausgebildeten Mitarbeiter zu finden.”

Der Bürgermeister von Rottenburg, Mitglieder des Gemeinderates sowie Vertreter von Industrieunternehmen und Finanzinstitutionen nahmen ebenfalls an der feierlichen Eröffnung teil.

Kontakt:

www.HaasCNC.com