Die GrindTec boomt

Veranstalter AFAG geht von deutlichem Wachstum aus

2053

Bereits 360 Anmeldungen zur GrindTec 2012 (Stand 28.10.11) liegen Projektleiter Joachim Kalsdorf vor, nur noch 40 weniger als im Rekordjahr 2010. Aber bereits jetzt ist klar: Die GrindTec 2012 wird deutlich wachsen. Joachim Kalsdorf:“ Aktuell planen wir mit 30.000 m² Bruttofläche, 5.000 m² mehr als beim letzten Mal. Das hat vor allem mit den Maschinenherstellern zu tun, von denen viele deutlich größere Messestände angemeldet haben. Aber auch eine ganze Reihe von neuen Ausstellern werden zum ersten Mal in Augsburg antreten, und etliche Firmen, die im Wirtschaftskrisenjahr 2010 eine Pause eingelegt hatten, sind wieder mit dabei.“

GrindTec international: Die Schweiz führt und China kommt

Aktuell kommt ein Drittel der Anmeldungen aus dem Ausland, traditionell angeführt von der Schweiz mit 41 Ausstellern, auf Rang 2 folgt Italien (13 Firmen vor China mit 10 beteiligten Ausstellern. Das könnte sich aber demnächst ändern, denn das Interesse der chinesischen Schleiftechnikindustrie an der GrindTec ist groß. Noch im November wird die Projektleitung zusammen mit dem FDPW die GrindTec auf einer Schleiftechnikmesse in Zhengzhou vorstellen und die chinesischen Fachverbände zum Besuch der Grindtec 2012 einladen.

Der Countdown läuft: Hallenaufplanung demnächst abgeschlossen

Trotz großzügig erweiterter Ausstellungsflächen sind die Top-Positionen bereits wieder knapp geworden. Projektleiter Kalsdorf rät deshalb allen interessierten Unternehmen, die schnellstmöglich anzumelden, um beim führenden Branchen-meeting dabei sein zu können.

Die Anmeldeunterlagen können übrigens auch aus dem Internet heruntergeladen werden: www.grindtec.de