Ausdrehen und Einstechen ab Ø 7 mm

Mit der neuen Schneidplatte 107 ist das Werkzeugsystem Mini der PAUL HORN GMBH jetzt ab 7 mm Bohrungsdurchmesser einsetzbar.

2029

Gegenüber dem bisherigen Arbeitsbereich von ≥ 8 mm bieten sich mit der Neuheit des Werkzeugspezialisten aus Tübingen somit weitere Einsatzmöglichkeiten beim Inneneinstechen und -ausdrehen, Gewindeschneiden und Fasen.

Für das Einstechdrehen ab 7 mm Bohrungsdurchmesser stehen Schneidplatten mit 1 und 1,5 mm Breite für eine Stechtiefe bis 1 mm zur Verfügung, für Bohrungen ab 8 mm Durchmesser mit Breiten von 1 / 1,5 und 2 mm für eine Stechtiefe bis 2 mm. Zum Ausdrehen sind die Schneidplatten mit Eckenradien von 0,2 und 0,4 mm lieferbar. Mit weiteren Schneidplatten lassen sich metrische Gewindeteilprofile mit Steigungen von 0,5 bis 1,75 mm herstellen.

Wie alle Schneidplatten des Systems Mini werden auch die neuen Platten stirnseitig mit einem schwingungsarmen Hartmetallschaft mit aufgelötetem Stahlkopf verschraubt. Der gehärtete Plattensitz (pat.) gewährleistet eine sichere und hochgenaue Verbindung. Die Schäfte mit innerer Kühlmittelzufuhr sind in verschiedenen Längen lieferbar.

Kontakt:

www.phorn.de