Mehr Achsen, mehr Möglichkeiten

Mit dem neuen Drehzentrum LT2000 EX adressiert Okuma an Hersteller von komplexen und präzisen Futter-, Stangen- und Wellenteilen in mittleren bis großen Stückzahlen.

2957

Vom Anwendernutzen der 11 CNC-Achsen können sich EMO-Besucher in Halle 27, Stand D 20 live überzeugen. Das Messehighlight empfiehlt sich mit zwei gegenüberliegenden Spindeln und seinen drei jeweils in X-, Y- und Z-Achse programmierbaren 16er Revolvern für das effiziente Bearbeiten komplexer Futterteile mit hohen Genauigkeitsanforderungen bis Ø 200 mm, für Stangenteile bis max.Ø 65 mm und Wellen bis 700 mm Länge.Die beiden Hauptspindeln positionieren als C-Achse auf 0,001° genau und beschleunigen mit ihren 22kW-Antrieben auf maximal 6.000 min-1. Das Drehmoment erreicht 350 Nm.

Die Werkstückübergabe von rechter zu linker Spindel gelingt bei jeder Drehzahl. Das spart ebenso unproduktive Nebenzeiten, wie die Eilgänge von 30 m/min in X und 40 m/min in Z in Kombination mit der Revolverindexierung von lediglich 0,3 Sekunden (Tool zu Tool).

Die Zuordnung der Revolver zu den beiden Hauptspindeln ist im Rahmen ihrer kollisionsüberwachten Verfahrwege frei programmierbar. Der Verfahrweg der Y-Achsen beträgt 95 mm. Der Werkzeugantrieb leistet 5,5 kW und entwickelt im Drehzahlbereich von 50 bis 6.000 min-1 ein Drehmoment von 22,5 Nm. Alternativ ist die Okuma LT2000 EX auch mit 12er Revolvern und 31,3 Nm erhältlich.

Konsequent als mehrschichttaugliche Produktionsmaschine ausgelegt, wird die OKUMA LT2000 EX künftig wohl vor allem mit einem Portal oder als Stangenmaschine ausgeliefert. Das Drehzentrum baut mit einer Tiefe von 2,45 m und einer Breite von rund 4 m (inklusive rechts herausgeführtem Späneförderer) sehr kompakt, und ist mechanisch wie auch steuerungstechnisch bestens vorbereitet für individuelle Automationspläne. Die Okuma-eigene OSP-P200L bietet mit dem uneingeschränkt nutzbaren Betriebssystem Windows eine offene Plattform für Datenkommunikation, Bedienung und Windows-kompatible Anwendungen, eine VBA-API, Anschlüsse wie USB, Ethernet und einiges mehr…

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de