Tool Library von Sandvik Coromant

Neuer Service soll die Bearbeitung und Weitergabe von Werkzeugdaten vereinfachen

2379

Sandvik Coromant wird im ersten Quartal 2011 in ausgewählten Märkten mit der Tool Library ein neues Konzept auf den Markt bringen, das die Nutzung von Werkzeugmanagement-Systemen in Fertigungsunternehmen vereinfacht. Die Library stellt dabei einen Standard zur Verfügung, mit dem digitale Daten aller genutzten Zerspanungswerkzeuge verwaltet und genutzt werden können – unabhängig von Marke und Hersteller.

„Der Bedarf an digital verfügbaren Schnittdaten hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen“, erläutert Mats Allard, Manager Virtual Machining bei Sandvik Coromant. „Hersteller nutzen Angaben über Abmessungen, 2D-Zeichnungen und 3D-Modelle für Zerspansimulationen, NC-Programmierung, Werkzeugverwaltung und andere alltägliche Geschäftsprozesse. Das ist eine große Herausforderung, weil viele Werkzeughersteller und Anbieter von PLM-, CAM oder CNC-Software eigene Namenskonventionen und Speicherprotokolle haben. Unsere neue Library bietet eine standardisierte Plattform für all diese wichtigen Daten, durch die Unternehmen eine Menge Zeit sparen können.“

Die Tool Library von Sandvik Coromant besteht aus drei Hauptbereichen:

– Katalog: Offen für alle Werkzeughersteller, die hier die Daten ihrer Produkte eintragen können
– My Items: Personalisierter Bereich, in dem Nutzer Daten aus dem Katalog zu ihren eigenen Daten hinzufügen können
– My Assemblies: Individualisierter Bereich, in dem Nutzer manuell oder automatisch ihre ausgewählten Komponenten zu Komplettwerkzeugen zusammenfügen können; er ermöglicht einfache Speicherung sowie das Auffinden von Abmessungen, 2D-Zeichnungen und 3D-Modellen

Über eine intuitive Benutzeroberfläche können Nutzer unkompliziert die von ihnen ausgewählten Daten in genau die Software übertragen, in der die Werkzeugdaten benötigt werden. Der Aufbau und die Struktur der Werkzeugdaten basiert auf dem ISOStandard
13399, um auch in Zukunft eine reibungslose und sichere Nutzung der Daten zu gewährleisten. Entwickelt wurde die Tool Library in Zusammenarbeit von Sandvik Coromant und TDM Systems, den Spezialisten für Werkzeugdaten innerhalb des Geschäftsbereichs Sandvik Tooling.

Kontakt:

www.coromant.sandvik.com/de