Trennfräser mit 3 mm Schneidbreite

Neue, extrem schmale Trennfräser mit Schneidkreisdurchmessern von 80, 100, 125 und 160 mm.

3123

Die Ausführung Scheibenfräser ist für Frästiefen von 18, 25, 32 und 50 mm ausgelegt, mit der Ausführung als Aufsteckfräser lassen sich 25, 26,5, 32,5 und 44 mm tiefe Nuten fräsen. Trotz der geringen Schnittbreite von nur 3 mm sind die dreischneidigen Wendeschneidplatten im Grundkörper sicher befestigt und genau positioniert.

Je nach Schneidkreisdurchmesser werden 8, 10, 12 oder 16 Wendeschneidplatten im Grundkörper verschraubt. Sie sind in Rechts- und Linksausführung in verschiedenen beschichteten Hartmetallsorten lieferbar. Bei allen Werkstoffen überzeugen sie durch die Schnittaufteilung mit einem ausgezeichneten Spanablauf.

Die bisher lieferbaren Trennfräser der Reihe M310 mit Schneidkreisdurchmessern von 80 bis 200 mm waren mit Schnittbreiten von 4 und 5 mm für Frästiefen von 18 bis 70 mm einsetzbar. Die neuen Fräser führen das bewährte Konzept dieser Reihe fort und erweitern mit der geringeren Schnittbreite von 3 mm die Anwendungsmöglichkeiten.

Kontakt:

Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Unter dem Holz 33-35
72072 Tübingen
Tel.: +49 7071 7004-0
Fax: +49 7071 72893
E-Mail: info@phorn.de

web www.phorn.de