FIBROMAX – Über 400 Tonnen spielend leicht positionieren

Schwerlast-Dreh-Verschiebetisch von FIBRO arbeitet mit hoher Präzision bei hohen Transportlasten

1990

Schwergewichtige Guss- und Schweißwerkstücke für Windkraftanlagen, Wälzlager, Turbinen, Schiffsbau, Getriebegehäuse oder Baumaschinen sind eine Herausforderung für die Werkzeugmaschine. DrehVerschiebetische für XXL-Teile müssen sowohl präzise als auch kräftig sein. Der Rundtischspezialist FIBRO aus Weinsberg hat seine Kompetenz für Schwerlasttische über Jahre hinweg konsequent ausgebaut und sieht aktuell einen weiter wachsenden Bedarf in diesem Bereich.

Tische für Werkstückgrößen von 4 x 4 Meter und Teilegewichte von mehreren hundert Tonnen gehören für FIBRO heute zum Standard. „Der Trend geht zu größeren Teilen und damit auch zu größeren und höher belastbaren Rundtischen“, so Stefan Gaschik, Vertriebsleiter von FIBRO. „Mittlerweile reden wir bei Schwerlasttischen immer häufiger über Transportlasten von mehr als 400 Tonnen, die zügig und hochpräzise ausgerichtet werden müssen.“ Dabei arbeiten die Schwerlasttische von FIBRO mit einer Teilgenauigkeit von +/- 2 Winkelsekunden. Die Plan- und Rundlaufgenauigkeit liegt im Bereich weniger Hundertstel Millimeter.

Eine groß dimensionierte, hochpräzise Wälzlagerung des Schalttellers ermöglicht selbst bei größten Werkstücken ein Höchstmaß an Präzision. Im Gegensatz zu einer hydrostatischen Lagerung wird der Schaltteller beim FIBROMAX nicht angehoben und es entsteht kein Wärmeverzug. Ohne Kühlaggregat können die Werkstücke so energieeffizient und hochpräzise bearbeitet werden. Bei einem Stromausfall bleibt die Lagerfunktion zudem uneingeschränkt erhalten.

Ideal fürs Rundfräsen und die Simultanbearbeitung

Für die flexible Positionierung sowie die Rund- und simultane Mehrachsbearbeitung von schweren Lasten sind die FIBROMAX-NC-Rund- und DrehVerschiebetische perfekt ausgerüstet. Die groß dimensionierte wartungsfreie Wälzlagerung nimmt sowohl radiale als auch axiale Kräfte auf. Gemeinsam mit dem spielfreien Twin-Drive-Antrieb verfügen die Schwerlastrundtische über ideale Voraussetzungen fürs Rundfräsen und die Simultanbearbeitung. Im positionierten Zustand erhöht eine hydraulische Schalttellerklemmung das Tangentialmoment und entlastet das Getriebe. Hinzu kommt, dass das Gesamtsystem eine enorme Steifigkeit aufweist und einen optimalen Kraftfluss vom Schaltteller über die Lagerung durch die Rollenumlaufschuhe und das Verschiebebett in das Fundament sicherstellt. Bei minimalem Wartungsaufwand und hoher Prozesssicherheit ist so eine lange Lebensdauer gesichert.

In der Kombination als DrehVerschiebetisch ermöglicht der FIBROMAX insbesondere bei großen, unsymmetrischen Werkstücken eine hochpräzise Positionierung. Beim Fräsen großer Werkstücke dient der lineare Verschiebeweg als eine sehr starre zusätzliche Achse. Ob als separat aufgestellter Dreh-Verschiebetisch in einem Lateralfräszentrum oder als integrierter Rundtisch – die spezifische Auslegung des FIBROMAX durch das kompetente FIBRO-Team verschafft Anwendern ein hohes Maß an Flexibilität und Prozesssicherheit.

Infokasten:

FIBRO ist der Pionier unter den Rundtischherstellern und bietet mit mehr als 150 verschiedenen Rundtisch-Typen das weltweit umfangreichste Rundtisch-Programm aus einer Hand. Die Rundtische werden als Schwenk- oder Positionierachse sowie als Werkstückträger in hochproduktiven Werkzeugmaschinen eingesetzt. Eine größtmögliche Standardisierung der einzelnen Baureihen macht FIBRO auch unter Kostenaspekten zu einem interessanten Partner. Zahlreiche Projekte in unterschiedlichsten Branchen rund um den Globus beweisen, wie stark Anwender von der hohen Lösungskompetenz und dem weltweiten Servicenetzwerk der Rundtischspezialisten aus Weinsberg profitieren.

Bild: Ein hochpräzises Muskelpaket ist der Schwerlast-Dreh-Verschiebetisch von FIBRO. Immer häufiger geht es bei dem FIBROMAX um Transportlasten über 400 Tonnen.

Kontakt: FIBRO GmbH

www.fibro.de