Kürzere Werkzeughalter bringen mehr Stabilität

Sandvik Coromant präsentiert innovative CoroCut® QS™-Halter für das Ab- und Einstechen

1868

Als Teil seines Innovationspaketes CoroPak, das Sandvik Coromant wie jedes Jahr am 1. März und am 1. Oktober präsentiert, stellt der Weltmarktführer für Präzisions- werkzeuge in der Metallbearbeitung ein neues Sortiment von CoroCut® QS™-Werkzeughaltern vor. Beim Ein- und Abstechen auf Langdrehautomaten verbessern die innovativen kürzeren Werkzeughalter die Stabilität sowie die Werkstückqualität.

Als bewährte hochproduktive Alternative zu konventionellen Werkzeughaltern ist das erfolgreiche System CoroCut QS auf Langdrehautomaten bereits seit Jahren etabliert. Außerdem ermöglicht es schnelle Werkzeugwechsel. Jetzt steht CoroCut QS für Ab- und Einstechoperationen in den Schaftabmessungen 10×10 und 16×16 zur Verfügung.

Im Gegensatz zu herkömmlichen, aus einem Teil bestehenden Werkzeughaltern, die beim Wechsel rund 12 verschiedene Arbeitsschritte erfordern, bietet das QS-System ein hochproduktives, aus nur zwei Schritten bestehendes Einrichtverfahren. Auf diese Weise lassen sich Stillstandzeiten um bis zu 66 Prozent reduzieren: der QS-Werkzeughalter lässt sich durch das einfache Lösen einer Schraube aus der Halterung entfernen. Gleichzeitig gewährleisten federvorgespannte Keile ein schnelles und sicheres Herausnehmen, das Risiko des Herabfallens wird so wirksam vermindert.
Die insgesamt 24 neuen Halter zum Ab- und Einstechen sind mit verschiedenen Plattensitzen für Wendeschneidplatten in den Größen D, E, F und G erhältlich.

Bild: Sandvik Coromant’s CoroCut® QS™ -Halter für Ein- und Abstechoperationen

Kontakt:

www.coromant.sandvik.com/de