Der Start der neuen X Klasse von Mori Seiki!

Die „NLX2500” ist das erste Modell der neuen Baureihe

2156

MORI SEIKI präsentiert die neue X-Klasse und setzt damit einen neuen Standard für hochmoderne Werkzeugmaschinen in Preis und Performance.

Die neuen Universaldrehmaschinen NLX2500/700 (Drehspezifikation) und NLX2500MC/700 (Frässpezifikation) bieten eine hohe Genauigkeit, Steifigkeit und Bearbeitungsleistung, bei gleichzeitiger Steigerung der Kosteneffizienz. Diese neue NLX Serie hat äquivalente Bearbeitungsleistungen wie die NL-Serie – der bekannte Bestseller von MORI SEIKI der bereits über 10.000mal verkauft wurde.

Detaillierte Analysen und daraus resultierende Optimierungen der Vorgängermodelle führen zu einer noch höheren Zuverlässigkeit der MORI SEIKI X-Klasse.

Die NLX2500 ist wahlweise mit einem 10- oder 12-Zoll-Futter ausgestattet und kann je nach Ausstattung sowohl für Dreh- als auch für Fräsbearbeitung eingesetzt werden. Zusätzlich zu den hier vorgestellten Modellen mit einer Drehlänge von 700mm, wird die NLX2500-Serie zukünftig auch mit einer Y-Spezifikation und mit Drehlängen von 500mm und 1250mm zur Verfügung stehen.

Durch die Anpassung der Maschinen hinsichtlich Bearbeitungsanforderungen kann der Platzbedarf der reinen Drehmaschinen um 22% gegenüber der vergleichbaren NL Baureihe reduziert werden.
Diese Strategie trägt auch zur höheren Steifigkeit und Bearbeitungsleistung bei. Durch die Übernahme von Flachführungen in der X- und Z- Achse und durch die einzigartige Konstruktion bei jeder Variante werden die Vibrationen verringert. Eine zusätzliche Kühlmittelzirkulation im Maschinenbett ermöglicht eine aktive Kontrolle der thermischen Veränderungen während der Bearbeitung. Diese macht die Maschine unabhängiger gegenüber Schwankungen von Umgebungs- und Kühlmitteltemperatur.

Bei der MC-Spezifikation kommt der patentierte MORI SEIKI BMT Revolver (integrierter Antriebsmotor) zum Einsatz, der bei der NL Serie bereits erfolgreich eingesetzt wurde. Der BMT Revolver wurde bezüglich Wärmegang und Vibrationen noch mal optimiert. Somit können die unübertroffenen Werte des Vorgängermodells erneut verbessert werden.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit hat auch bei MORI SEIKI höchste Priorität. Somit lag der Fokus in der Entwicklung auf dem Thema der Energieeinsparung, insbesondere durch den Einsatz einer neuen stromsparenden Steuerung, einer neuen stromsparenden Hydraulikeinheit und einer LED Beleuchtung im Maschinenraum. Diese Maßnahmen reduzieren den Stromverbrauch um 20% (Dreh-Spezifikation) bzw. 10% (Fräs- Spezifikation). Zusätzlich wurde der Schmierölverbrauch um ca. 15% durch Abschalten der Schmierung im Standby-Betrieb reduziert.

Bild 1: Außenansicht (Drehspezifikation) der NLX2500/700 von Mori Seiki

Bild 2: Innenansicht Revolver (Drehspezifikation) und Revolver (MC-Spezifikation)

Hauptmerkmale:

Kontakt:

www.moriseiki.de