Für die schweren Fälle

Bito-Lagertechnik zeigt auf der AMB 2010 Lösungen für die Lagerung schwerer Teile

2978

Für die Lagerung und die sichere Bereitstellung schwerer Werkstücke zeigt die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH mit Hauptsitz in Meisenheim auf der AMB vom 28. September bis 2. Oktober 2010 effiziente Lösungen. Der Lagerspezialist präsentiert zum Beispiel den Großbehälter XL im Grundmaß 800 x 600 Millimeter für die effektive Lagerung großer und schwerer Teile. Der Behälter ist trotz seiner leichten Bauweise stabil und kann bis zu 200 Kilogramm Last aufnehmen. Dadurch, dass er optional mit Kufen ausgerüstet werden kann, ist eine einfache Handhabung mit Staplern gewährleistet. Im Leerzustand lässt er sich platzsparend stapeln. Klappdeckel schützen die Artikel beim Transport vor Staub. Der XL besitzt ein großes Innenvolumen und kann daher mit individuellen Einsätzen für Teile wie zum Beispiel Zahnräder ausgestattet werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Behälter hervorragend auf Rollenbahnen läuft. Damit ist kein Umpacken vormontierter Werkstücke erforderlich. Wie das aussieht, demonstriert Bito auf der AMB mit dem Modul einer Kombination aus Palettendurchlaufregal und Palettenregal: Die unteren Ebenen dieser Lösung sind als Zufuhrrollenbahnen ausgelegt. Überbaut sind diese mit statischen Palettenregalebenen, die als Zwischenlager dienen können.


Bito-Lagertechnik auf der AMB: Halle 4, Stand E74

Bild 1: Bito-Großbehälter XL 800 x 600 ist so robust, dass das kontinuierliche Handling mit schweren Teilen den Behältern nicht schadet.

Bild 2: Palettendurchlaufregal mit Palettenregal kombiniert. Die Zufuhrbahnen der unteren Ebene sind mit einem ausziehbaren Palettenplatz ausgestattet.

Kontakt:

www.bito.de

Anmerkungen:
BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH:
BITO mit Hauptsitz in Meisenheim (Rheinland-Pfalz) ist auf Lager- und Betriebseinrichtungen sowie auf Kommissioniertechnik spezialisiert. Das Unternehmen bietet Regale und Regalsysteme, Lager- und Kommissioniersysteme, Kästen und Behälter sowie Lagereinrichtungen und Zubehör für sämtliche Branchen. Die Kunden erhalten selbst entwickelte und hergestellte Standardprodukte und projektspezifische Lösungen aus einer Hand. Das mittelständische Unternehmen hat Fertigungswerke in Deutschland und ein Joint Venture mit Produktion in Indien. 13 Tochtergesellschaften in West- und Osteuropa sowie eine Tochtergesellschaft in Dubai gehören zur BITO-Gruppe. Dazu kommen Vertriebsniederlassungen in Österreich, Bulgarien und Russland. 720 Beschäftigte erwirtschafteten 2009 einen Umsatz von 125 Millionen Euro.