MMS-Bohrer von Mitsubishi für rostfreien Stahl mit innovativen Kühlmittelkanäle

Innovative Kühlmittelkanäle mit dreieckigem Querschnitt haben es bewiesen: sie verbessern den hlmittelfluss dort, wo er entscheidend ist, nämlich an den Schneiden des Bohrers.

3698

Umfassende Untersuchungen zur Durchflussdynamik zeigten nicht nur die Vorteile des zusätzlichen Volumens, sie demonstrierten auch deutlich, dass diese Kühlkanalgeometrie das Kühlmittel effizienter fließen lässt.
Die Kombination aus zusätzlicher Durchflussmenge und verbesserter Zuführung zur Schneide ist entscheidend für eine dauerhaft hohe Leistung bei der Bohrbearbeitung von rostfreien Stählen.

Der MMS-Bohrer zeichnet sich durch eine geschwungene Schneidengeometrie aus, ähnlich dem erfolgreichen MPS-Bohrer für Stahl. Teil dieser geschwungenen Schneidkante ist die optimierte Spannutengeometrie, die zusammengenommen einen effektiven Spanbruch und einwandfreie Spanabfuhr gewährleisten. Ein spezieller 2-Flächenschliff ermöglicht eine zuverlässige Bearbeitung mit hohen Vorschüben.

Nicht zuletzt trägt die der Rostfreibearbeitung angepassten MIRACLE-Beschichtung entscheidend zu deutlich höheren Schnittgeschwindigkeiten bei. Die DP7020 Beschichtung besteht aus einer AlTiN-Grundschicht für optimalen Verschleißschutz, und eine optimierte Deckschicht gegen Aufbauschneidenbildung und Reibungswiederstand, speziell für das Bohren von rostfreien Stählen.

Lieferbar: DIN 6537-kurz ( 3 x ø ) und DIN 6537-lang ( 5 x ø ), ø3mm ~ ø20mm Sonderabmessungen können auf Anfrage hergestellt werden.

KONTAKT:
Mitsubishi Materials
Comeniusstr. 2
40670 Meerbusch
Tel. +49 (0) 2159 / 91 89 21
Fax +49 (0) 2159 / 91 89 300 21
www.mitsubishicarbide.com