MATSUURA 5-Achsen-Technologie für Einsteiger

5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAXIA MX-520

2468

Im Frühjahr 2010 stellt der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, MATSUURA, das neue 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAXIA MX-520 vor. Premiere feierte das 5-Achsen Einsteigermodell zur Hausausstellung in Japan vor wenigen Tagen anlässlich des 75-jährigen MATSUURA Jubiläums. Jetzt ist die Neuvorstellung auch in Deutschland und Österreich erhältlich.

Bild 1: Bearbeitungszentrum MAXIA MX-520 von Matsuura

Höchste Qualität für kleine Losgrößen

Die MAXIA MX-520 aus dem Hause MATSUURA ist speziell für die wirtschaftliche Fertigung von Einzel- und Kleinserien ausgelegt. Ausgestattet mit einem integrierten Dreh-/Schwenktisch und 40 Werkzeugplätzen bearbeitet die Vertikalmaschine Werkstücke bis zu einem Durchmesser von maximal Ø520 x H350 mm und einem Gewicht bis zu 150 kg. Dabei steht Sie den erfolgreichen 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentren der MAM72-Baureihe in puncto Spindelleistung, Stabilität und Präzision in nichts nach.

Durchdachtes Maschinendesign

Dank der unkomplizierten, ergonomisch optimierten und sicheren Handhabung ist die MAXIA MX-520 besonders für unerfahrene Bediener und Einsteiger auf dem Gebiet der 5-Achsen-Zerspanung geeignet.
Der geringe Abstand von Maschinentür zur Tischmitte erlaubt einen bequemen Zugang zu Werkstück und Werkzeug und die breite Türöffnung erleichtert das Beladen der Maschine. Die MAXIA MX-520 ist zudem standardmäßig mit dem „Intelligent Protection System“ zur Vermeidung von Kollisionen sowie dem „MATSUURA Intelligent Meister System“ ausgestattet. Die intelligente Maschinenmanagement Software überwacht den gesamten Produktionsprozess und sichert so einen zuverlässigen Betrieb, eine hohe Produktqualität, übersichtliche Datenverwaltung und einen niedrigen Stromverbrauch.

Bild 2: ATC Spindel mit Doppelgreifer

Mit der MAXIA MX-520 bieten wir unseren Kunden ein neues Bearbeitungszentrum, dass alle Vorteile einer kompakten und bedienerfreundlichen Maschine mit hochpräziser 5-Achsen-Technologie vereint. Damit erleichtern wir Kunden die kleine Losgrößen fertigen und dabei besonders auf Qualität und Wirtschaftlichkeit achten, den Einstieg in die Hochleistungszerspanung erheblich – und das alles zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis,“ erläutert Bert Kleinmann, Geschäftsführer der MATSUURA Machinery GmbH.

In Deutschland wird die MAXIA MX-520 erstmals auf der zur AMB in Stuttgart vom 28. September – 2. Oktober 2010 ausgestellt.

Bild 3:Integrierter Dreh-/Schwenktisch (Ø 500 mm)

Kontakt:

MATSUURA Machinery GmbH

www.matsuura.de