Hochwertige Werkzeugdaten von der Planung bis zur Fertigung

TDM Systems bietet integrierte Werkzeugverwaltung mit CAD/CAM-Anbindung

2631

Nur eine gut organisierte Fertigung kann qualitativ hochwertige Erzeugnisse wirtschaftlich produzieren. TDM Systems unterstützt Unternehmen dabei mit ihrer gleichnamigen Werkzeugverwaltungssoftware TDM (Tool Data Management). Dabei handelt es sich um ein komplettes System zur Fertigungshilfsmittelorganisation: Werkzeuge, Vorrichtungen, Prüfmittel, Rüst- und Spannmittel sowie deren Daten werden mit der Software effizient organisiert. Auf der MMTS Montreal Manufacturing Technology Show 2010 (17.-19.Mai) präsentiert die TDM Systems Inc. ihre bewährten Software-Lösungen zum effizienten Management von Werkzeugdaten, Rüst- und Betriebsmitteln.

Mit der TDM-Software lässt sich der gesamte Prozess der Werkzeugbeschaffung und -bereitstellung wie auch der Fertigungsplanung optimieren und vereinheitlichen. Vorhandene Bestände in Lager, Fertigung
und Instandsetzung sind transparent und jederzeit abrufbar und Werkzeuge werden bedarfsgerecht bestellt. Eine Voraussetzung dafür schafft TDM mit einer zentralisierten und automatisierten Werkzeugausgabe. Mittels TDMstoreasy lassen sich auch Vending-Automaten, Paternoster und Liftsysteme nahtlos anbinden.
Um die zeitaufwändige Dateneingabe auf ein Minimum zu beschränken, steht eigens ein Importassistent zur Verfügung. Stammdaten und Grafiken lassen sich so mit nur wenigen Mausklicks automatisch via Excel-Import in die TDM-Datenbank übernehmen, die Hersteller-ID-Nummer genügt zur Identifizierung eines Werkzeugs. Der Aufwand für die Erfassung reduziert sich auf ein Minimum.

Mit wenigen Klicks zu 2D- und 3D-Werkzeuggrafiken
Bewährte Schnittstellen zu CAD-/CAM-Systemen (z.B. von Catia V5, NX Siemens, Pro Engineer, Tebis und TopSolidCAM, Esprit, MasterCAM, EdgeCAM, SolidCAM) sorgen außerdem dafür, dass auch in der CProgrammierung
mit einheitlichen Werkzeugdaten gearbeitet wird. Gerade in der Fertigungssimulation sind hochwertige Werkzeugdaten das A und O für eine realitätsgetreue Kollisionsbetrachtung. Damit das Anlegen der Stammdaten auch hier schnell erledigt ist, steht der TDM Daten- und Grafikgenerator zur Verfügung. Mit nur wenigen Mausklicks ist damit ein kompletter Werkzeugdatensatz mit maßstabsgetreuen und simulationsfähigen 2D- und 3D-Grafiken erzeugt: Zeitersparnis bis zu 90 Prozent. Der Generator enthält detaillierte Informationen über die Produktbereiche Bohren, Drehen und Fräsen zu über 45.000 Werkzeugen. Mit dem TDM Datenund Grafikgenerator lassen sich Werkzeuge einfach und schnell simulationsgerecht auf den Bildschirm bringen. Und selbst damit ist der Generator noch nicht ausgereizt: auch für die Generierung von Aufnahmen und ganz neu für VHM-Werkzeuge sind Module vorhanden.

Bild1: 2D-Zeichnungen und 3D-Volumenmodelle automatisch generieren bei gleichzeitiger Anlage des kompletten Stammdatensatzes in der TDM Datenbank: der TDM Daten- und Grafikgenerator macht’s möglich. TDM supports NC-programs- and simulation systems with tool data and 2D- and 3D Graphics usable for simulation. That makes the planningand the production processes more efficient and therefore increases your productivity.

MMTS 2010 in Montreal: TDM Systems, Stand 279

Kontakt:

www.tdmsystems.com