Chiron erwartet Stabilisierung

Ausblick auf das AMB Jahr 2010

2623

Es sind gravierende Veränderungen, die die Weltwirtschaft derzeit erlebt. Und gerade jetzt sind Kreativität, Einzigartigkeit, Kooperation, unternehmerischer Mut und Weitblick besonders gefragt. Für viele Unternehmen bedeutet diese Veränderung eine Neujustierung der bisherigen strategischen Ziele. Auch CHIRON wird sich den neuen Bedingungen anpassen müssen.

Dr. Dirk Prust (Bild 1), Geschäftsführer Vertrieb, Technik und Service der CHIRON-WERKE in Tuttlingen erwartet für das AMB-Jahr 2010 eine Stabilisierung der Marktsituation und des Auftragseingangs – allerdings auf eher niedrigem Niveau. „Unser Ziel ist es, die Zeit zu nutzen um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen zu steigern. Dies erreichen wir durch neue, weiterentwickelte Produktionslösungen, die unseren Kunden mehr Wirtschaftlichkeit bei höherer Qualität bietet.

So wird zur AMB 2010 unter anderem die neue Generation der FZ 15 five axis vorgestellt werden. Wie in der bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreichen FZ 12 five axis wird auch die neue Generation der FZ 15 five axis mit CHIRON Zwei-Achsen-Schwenkrundtisch aus eigener Entwicklung und Produktion ausgerüstet. Diese neue robuste Einheit zeichnet sich besonders durch Ihre hohe Präzision, Geschwindigkeit, Crash-Unempfindlichkeit und einem nicht unerheblichen Kostenvorteil aus. Ausserdem ist die Integration auch von 2 Planscheiben mit TORQUE-Antriebstechnik für Drehfunktionalität möglich. Weitere Vorteile der Neuentwicklung reichen vom erhöhten X-Verfahrweg über den zentralen Späneauswurf bis hin zum extrem stabilen und robusten Maschinenbett aus Mineralguß für erhöhte Steifigkeit und mehr thermische Stabilität.

Mit der neuen Baureihe BIG MILL (Bild 2) bietet CHIRON neue Perspektiven in der HSK100/SK50-Klasse für die Schwerzerspanung großer Werkstücke und löst damit die FZ 28 ab. In dieser Leistungsklasse zeichnet sich die BIG MILL durch sehr kurze Nebenzeiten bei robusten Fräseigenschaften aus. Auch im Bereich der 5-Achsen-Bearbeitung bietet CHIRON nun Doppelspindellösungen an. Damit ist die doppelte Ausbringung auch für komplexe Produktionsteile oder Interpolations-werkstücke wie Turbinenschaufeln oder Implantate möglich. Die Energieeffizienz von CHIRON-Doppelspindellösungen ist unvergleichbar hoch.

Die Entscheidung, im Jahr 2010 wieder auf der AMB auszustellen fiel CHIRON nicht schwer. Hat doch die AMB 2008 auf dem neuen Messegelände erheblich an Attraktivität und Internationalität gewonnen. Neben dem einzigartigen Messestand konnte sich CHIRON mit Automationslösungen aus eigener Hand und mit abermals verbesserter Produktivität präsentieren. Im Übrigen ist CHIRON im Jahr 2010 auch auf der METAV und auf weiteren nationalen und internationalen Branchen- und Maschinenbaumessen weltweit vertreten; Im April 2010 ist eine Open House Veranstaltung am Standort Tuttlingen vorgesehen.

Es bleibt zu hoffen, dass das Jahr 2010 eine nachhaltige Stabilisierung der Marktsituation mit sich bringt und die Werkzeugmaschinenbranche daran teilhaben wird.

Kontakt:

CHIRON-WERKE GmbH & Co. KG
Fon: 07461/940-0
Email: info@chiron.de

www.chiron.de