EuroMold 2009 verspricht glänzenden Jahresausklang

Haas Automation Europe präsentiert EMO-Neuheiten auch auf der Euromold

2279

Die überraschend lebhafte Geschäftsentwicklung, die Haas Automation Europe auf der diesjährigen EMO in Mailand einleitete, dürfte sich im Dezember auf der EuroMold 2009 fortsetzen. Dies erwartet Peter Hall, Geschäftsführer von Haas Automation Europe.

„Angesichts des aktuellen Wirtschaftsklimas war das Interesse, das uns auf der EMO entgegenschlug, schon erstaunlich“, so Hall. „Ein wesentlicher Grund dafür sind zweifellos die zahlreichen Neuerungen, von denen wir einige auch auf der EuroMold präsentieren werden. Unter anderem können wir mit einer Reihe schnellerer Drehtische aufwarten – nicht zuletzt einem kompakten, 2-achsigen Dreh-/Schwenktisch für die 5-Achsenbearbeitung.“

Zwei der begehrtesten Maschinen am Haas-Stand in Italien waren die Haas Super Mini Mill 2 und die Haas VM-2 für den Formenbau. Auch die Besucher der EuroMold werden diese beiden kompakten, äußerst leistungsfähigen vertikalen Bearbeitungszentren – neben mehreren CNC-Drehmaschinen – in Aktion erleben können.

Die hochbelastbare VM-Baureihe wurde speziell für die Genauigkeit, Steifigkeit und thermische Stabilität ausgelegt, die in der Präzisionsbearbeitung unabdingbar sind. Die in drei Größen lieferbaren Maschinen beeindrucken mit einer 12.000-U/min-Spindel mit 22,4-kW-Vektor-Doppelantrieb, einem seitlich angeordneten Werkzeugwechsler mit 24 Magazinplätzen, einer Hochgeschwindigkeitssteuerung mit „Look Ahead“-Funktion und einem einzigartigen Tisch mit mehrfachen Aufspannmöglichkeiten.

Die VM-2 ist mit einem Arbeitsbereich von 760 x 510 x 510 mm und einer Tischfläche von 915 x 455 mm die kompakteste der VM-Maschinen. Die mittelgroße VM-3 bringt es auf einen Arbeitsbereich von 1.015 x 660 x 635 mm und eine Tischfläche von 1.370 x 635 mm, während das größte Modell, die VM-6, mit Verfahrwegen von 1.625 x 815 x 760 mm und 1.625 x 710 mm Tischfläche aufwartet. Die gusseisernen Tische bieten mit T-Nuten auf der X- und Y-Achse, Präzisionsbohrungen für Passstifte sowie einer Reihe weiterer Bohrungen und Gewindebohrungen Platz für die unterschiedlichsten Spannsysteme.

Bild: Peter Hall, Geschäftsführer von Haas Automation Europe

Bei sämtlichen VM-Modellen sorgt die massive Gusseisenkonstruktion für höchste Steifigkeit und Vibrationsfestigkeit. Weiter erhöht wird die Steifigkeit durch die hochpräzisen Linearführungen auf sämtlichen Achsen, die zudem die Reibung reduzieren und die langfristige Betriebssicherheit steigern. Hochtourige, bürstenlose Servomotoren, feingängige Kugelumlaufspindeln und hoch auflösende Messgeber garantieren eine überragende Positionier- und Wiederholgenauigkeit. Ein Algorithmus der Haas-Steuerung verhindert Positionierfehler, indem er akkurat die Wärmedehnung der Kugelumlaufspindeln unter Hochlastbedingungen modelliert und automatisch kompensiert.

Die Haas Super Mini Mill 2 ist eine wegweisende Maschine zum erschwinglichen Preis, die Hochgeschwindigkeitsfunktionen und großzügige Verfahrwege mit einer kompakten Stellfläche verbindet.

Trotz ihrer platzsparenden Bauweise bietet die Super Mini Mill 2 verlängerte Verfahrwege von 508 x 406 x 508 mm (xyz) – ganze 100 zusätzliche Millimeter pro Achse gegenüber der Standardausführung der Haas Mini Mill. Die Maschine besitzt eine 10.000-U/min-Spindel mit einem 11,2-kW-Vektorantrieb sowie einen T-Nuten-Tisch, dessen Fläche von 1.016 x 356 mm reichlich Platz für mehrere Spannvorrichtungen oder einen 1- oder 2-achsigen Drehtisch bietet. Die Eilgänge erreichen 30,5 m/min, der Vorschub liegt bei 21,2 m/min. Ein „High-Speed“-Werkzeugwechsler mit 10 Magazinplätzen gehört zur Grundausstattung.

Haas Automation auf der Euromold: Halle 9 – Stand D66

KONTAKT:

www.HaasCNC.com