Der Dauerbrenner von Mori Seiki

Über 10.000 Stück der NL-Serie verkauft

1809

MORI SEIKI erreicht Rekordziel und verkauft über 10.000 Stück der 10 erfolgreichen Universal-Drehmaschinen Serie NL seit ihrer Markteinführung im Juni 2004

Ihre Premiere feierte die NL Serie im Juni 2004. Bereits im November 2006 wurde die 5.000 Maschine verkauft. Die Erfolgsgeschichte der NL Serie nahm ihren Lauf und im September 2009 konnte MORI SEIKI den Verkauf der 10.000 Maschine dieser Baureihe verzeichnen.
Innerhalb von fünf Jahren und drei Monaten konnte dieses Rekordziel erreicht werden.

Die NL Serie minimiert Vibrationen um 1/3 und den Temperaturanstieg auf 1/10 gegenüber konventionellen Maschinen. Dies ermöglicht den Einsatz des ersten Revolverkopfes mit integriertem Antriebsmotor (BMT) der Branche, in welchem der Motor direkt im Revolver eingebaut ist.
Die Fräsleistung wird dadurch vierfach erhöht. Zusätzlich ist die Führungsbahn der NL Serie an der X und Y Achse 30% breiter, was eine sehr stabile Bearbeitung ermöglicht.

Die NL Serie besticht durch ihre hervorragende Leistung in allen Bereichen der 30 Industrie, von Bearbeitungsgenauigkeit, zu Zerpsanleistung, Bedienbarkeit, Wartungsfreundlichkeit bis hin zur Umweltfreundlichkeit der Maschine.

Bei der Premiere der NL Serie wurden 4 Modelle und 30 Varianten vorgestellt. Im Februar 2006 kamen neue Varianten dazu, vor allem Maschinen mit einer Drehlänge von 2.000mm und 3.000) bis hin zur NL3000, das größte Modell ihrer Serie, das auch mit einem 12 Zoll Spannfutter ausgestattet ist.
Dies ermöglicht die Bearbeitung von sehr langen und großen Werkstücken. Die NL Serie wurde im Laufe der Zeit auf 36 Varianten erweitert.

MORI SEIKI wird auch zukünftig Maschinen der N-Serie entwickeln um die Produktionsinnovation der Kunden weiterhin zu unterstützen.

Bild : NL 2500 von MORI SEIKI/b>

Kontakt:

www.moriseiki.de