Auftragseingang August 2009 – Talsohle scheint erreicht

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im August 2009 um real 43 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Frankfurt mit.

2314

Das Inlandsgeschäft sank um 45 Prozent. Bei der Auslandsnachfrage gab es ein Minus von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juni bis August 2009 ergibt sich insgesamt ein Minus von 44 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Minus von 44 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ebenfalls ein Minus von 44 Prozent.

„Auch wenn die Vorjahresveränderungsraten für den Bestelleingang im August mit einem Minus von 43 Prozent diesen Eindruck nur schwer vermitteln können – im Kurvenverlauf kristallisiert sich doch allmählich heraus, dass die Talsohle beim Auftragseingang endlich erreicht sein dürfte. Dieser Befund ist beim Inlandsgeschäft eindeutig, beim Auslandsgeschäft muss er sich mit den nächsten beiden Monatsergebnissen noch erhärten“, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)