Effizient elektrisch spannen.

Kraftvolles und sehr energieeffizientes Spannaggregat

3145

Der Spannzeugehersteller Röhm stellt einen völlig neuartigen, elektrisch betätigten Hohlspanner für Dreh- und Schleifmaschinen vor. Die einzigartige Neuentwicklung zum Öffnen und Schließen der Spannfutter ersetzt hydraulische oder pneumatische Aggregate. Maschinenbauer erhalten ein kraftvolles und sehr energieeffizientes Spannaggregat, für hohe Drehzahlen. Leckölverluste und Dichtungsverschleiß gehören der Vergangenheit an.

„Bei unserem neuen EHS wird die gesamte eingesetzte Energie für den eigentlichen Zweck, das Spannen des Werkstückes, verwendet und nicht, um irgendwelche Ölverluste auszugleichen“, erklärt ein begeisterter Eugen Hangleiter, Entwicklungsleiter von Röhm, einen entscheidenden Vorteil. Mit hoher Steifigkeit und Spannkräften bis 50 kN ist der rotationssymmetrische Hohlspanner für hohe Drehzahlen bis 10.000 U/min geeignet. Da die Hydraulik ersetzt wird, gibt es keine Leckölverluste mehr mit allen ihren negativen Begleiterscheinungen. Die früher oft Drehzahl begrenzenden Ölverteilung mit Leckageverlusten ist nun keine Schwachstelle mehr.

Hohe Kräfte effizient eingesetzt

Der Elektro-Hohlspanner ist selbsthemmend aufgebaut. Dadurch und durch einen Permanentmagneten bleibt die eingeleitete Kraft des Motors auch nach dem Abschalten erhalten. Selbst bei einem Stromausfall ist die Sicherheit gewährleistet. Dafür sorgt neben der Selbsthemmung auch das Kurzschlussmoment des Motors. Das eingebrachte Drehmoment bleibt durch das Getriebe und den Gewindetrieb in Verbindung mit einem Harmonic-Drive mit lastfreiem Rückdrehmoment praktisch unlösbar gespeichert. Eine Positionselektronik legt die Position der Zugstange sehr genau fest. Sie kontrolliert ständigdie Drehgeschwindigkeit des Motors und vergleicht sie mit der Spindelgeschwindigkeit. Die Kraft des EHS ist um ein Vielfaches größer als beispielsweise bei pneumatischen Aggregaten. Das macht den Hohlspanner vor allem für den Einsatz in Holzbearbeitungsmaschinen interessant, die keine Hydraulik verwenden können, aber manchmal dennoch große Kräfte benötigen. Generell profitieren alle Hersteller von Dreh- und Schleifmaschinen von den Vorteilen.

Kontakt:

www.roehm.biz