Transfersysteme NAM und NAD von Mikron

Synonym für Flexibilität / Geschwindigkeit / Präzision

1852

Wer filigrane Werkstücke ab Draht, von der Stange oder als Rohteil einbaufertig herstellen will, ist mit den Transfersystemen Mikron NAM und NAD bestens bedient!

Diese Transfersysteme der Schweizer Firma Mikron Machining Technology bearbeiten kostengünstig und vor allem schnell Präzisionsteile mit einem Format bis zu 40 mm x 40 mm x 80 mm. Bei diesen Teiledimensionen und gängigen Materialien wie Stahl, Messing, Titan empfehlen sich Mikron NAM und NAD besonders für die Komponentenproduktion in der Uhren- und Brillenfertigung, Medizintechnik, Schlossindustrie und Armaturenbranche.

Wie erfolgt die Stückfertigung auf Mikron NAM und NAD?
Die Rohteile ab Draht oder Stange werden zunächst vorbearbeitet, dann eingespannt, abgetrennt und in einem Transferprozess fertig zerspant. Dank C-Achse sind diese Operationen auf sechs Seiten des Werkstückes machbar. Vier CNC-Achsen sowie Spindelmodule (bis 23.000 min-1 Drehzahl und 3 kW) ermöglichen so unterschiedliche Techniken wie Fräsen, Drehen, Bohren, Räumen, Gewindebohren und Entgraten in einem einzigen Schritt. Ergebnis: ein stets präzises und einbaufertiges Werkstück.

Je nach seinen Fertigungsbedürfnissen kann der Kunde zwischen Mikron NAM (äusserst produktiv, bis zu 120 Stück/Minute) und Mikron NAD (extrem flexibel) wählen.
Bereits ab einer Losgrösse von 50 Stücken gewährleisten Mikron NAM und NAD eine äusserst wirtschaftliche Produktion.

Um die Funktionstüchtigkeit der Mikron NAM und NAD Systeme weiter zu steigern, hat Mikron verschiedene Verbesserungen ausgeführt:

– Tischpositionierzeit von 0.85 auf 0.4 Sekunden
– Dreimal schnellere Achsen-Beschleunigung und -Geschwindigkeit
– Spindeln mit Innenkühlung und HSK-Werkzeugaufnahme
– Neue steifere Bearbeitungseinheiten mit weniger Reibung
– Grössere Spindelsteifigkeit dank gut dimensionierter Lagerung
– Neue leistungsfähige Vorab-Dreheinheit
– Verkleidung der Bearbeitungseinheiten
– Filter und Kühlsystem geeignet für umfangreiche Spanvolumen, grosse Autonomie
– Verbesserte Schmiervorrichtung bei Einheiten und Spindeln
– Verbessertes Spanentsorgungssystem dank Reduktion von Schläuchen und Kabeln

Mit den Mikron NAM und NAD Systemen ergänzt Mikron Machining Technology ihre bereits vielseitige Produktpalette.

Kontakt:

www.mikron.com