Die neue DMG ECOLINE-Baureihe…

... verspricht ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis im Drehen und Fräsen

4609

DMG ist es mit der ECOLINE-Baureihe gelungen, die anerkannt hohe Qualität seiner Hightech-Maschinen durch eine konsequente Standardisierung und eine einfache, zuverlässige Konstruktion in ein weltweit einzigartiges Angebotspaket zu übertragen, das komplett in Eigenregie gebaut wird.

Die Universal-Drehmaschinen CTV 310 eco und CTX 510 eco, die beiden Vertikal-Bearbeitungszentren DMC 635 V eco und DMC 1035 V eco sowie das Horizontalzentrum DMC 55 H eco bieten jeweils innovative Technik auf höchstem Niveau. Daraus resultiert eine in ihrer Klasse unvergleichliche Performance und insbesondere ein bislang in den Technologiebereichen des Drehens und Fräsens einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis.

Universaldrehen im ECOLINE-Format

Exemplarisch für das, was Kunden von den Universaldrehmaschinen der neuen ECOLINE-Baureihe erwarten dürfen, steht die CTX 310 eco mit ihrem hochdynamischen Spindelantrieb, der bei stufenlos regelbaren Drehzahlen bis 5.000 min-1 eine Leistung von 11 kW zur Verfügung stellt und bei einem Drehmoment von 112 Nm beste Voraussetzungen für anspruchsvolle Drehoperationen im Durchmesserbereich bis 200 mm bei Futterteilen respektive 51 mm bei der Stangenbearbeitung bietet. Dabei sorgen direkte Messsysteme an der Spindel in Verbindung mit den Highend-CNCs wahlweise von Fanuc und Siemens für höchste Positioniergenauigkeiten.

Bereits in der Standardausstattung verfügt die CTX 310 eco zudem über einen VDI 30-Revolver mit 12 Werkzeugstationen, von denen 6 Stationen optional für angetriebene Werkzeuge ausgerüstet werden können, wobei die Hauptspindel als C-Achse verfügbar ist. Darüber hinaus gehört der automatisch verfahrbare Reitstock für die Wellenbearbeitung ebenso zur Grundausrüstung wie die Linearführung in allen Achsen, die für Stabilität im Prozess und Präzision am Werkstück sorgen. Dabei sind alle Achsen mit Digitalantrieben ausgestattet, die Vorschubgeschwindigkeiten von 24 m/min in X-Achse beziehungsweise 30 m/min in Z-Richtung ermöglichen.

Steuerungsseitig bietet die CTX 310 eco mit Hightech-3D-CNCs von Siemens und Fanuc mit bis zu 15“ großem Farbscreen, vollwertiger Tastatur und elektronischem Handrad nicht nur eine in jedem Fall überzeugende Hardware-Performance, sondern darüber hinaus etliche Software-Features zur komfortablen Unterstützung des Bedieners im ShopFloor-Bereich. Allen voran gilt dieses Attribut für die integrierte ShopTurn-Software bei der Siemens-Steuerung beziehungsweise für Manual Guide i bei der Fanuc-CNC. Beide Systeme garantieren dem Anwender jeweils den schnellsten Weg von der Zeichnung zum Werkstück. Weitere Differenzierungsmerkmale im Steuerungsbereich sind die Werkzeugverwaltung sowie der grafikunterstützte Einrichtbetrieb und die umfassende Diagnosefunktionalität.

Neben den Basisofferten ohne beziehungsweise mit angetriebenen Werkzeugen und C-Achse bietet DMG ergänzend zielgerichtete Optionen zum individuellen ,Feintuning’ der CTX 310 eco. Darüber hinaus hat DMG preislich attraktive Standard-Optionspakete geschnürt, mit denen die Maschine individuell auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt werden. Angefangen beim sogenannten „Späneentsorgungspaket“ mit Späneförderer und einem Satz weicher Aufsatzbacken über das „Voreinstellungspaket“ mit manueller Werkzeugmesseinrichtung und Späneförderer bis hin zum „Stangenpaket“ mit Späneförderer, einem Anschluss für Stangenvorschubsysteme oder Stangenlademagazine, einer Werkstückabholeinrichtung und der für alle Optionspakete obligatorischen 4-farbigen Signalleuchte.

TECHNISCHE HIGHLIGHTS – CTX 310/510 eco

– VDI 30- beziehungsweise VDI 40-Revolver mit zwölf Werkzeugstationen, bis zu sechs angetriebene Werkzeuge
– Digitale Antriebe und Linearführungen in allen Achsen für hohe Dynamik und höchste Genauigkeit
– Automatisch verfahrbarer Reitstock für höchste Bearbeitungsflexibilität
– Hochdynamischer Spindelantrieb mit 16,5 kW (CTX 310 eco) oder 33 kW (CTX 510 eco) und 166,5 Nm / 360 Nm (40 % ED)und Drehzahlen bis 5.000 min-1 beziehungsweise 3.250 min-1
– Hohlspannzylinder mit ø 51 mm / 76 mm Stangendurchlass im Standard
– Hightech-Steuerungen von Siemens unc Fanuc mit 3D-Software

Vertikalfräszentren in einzigartiger Konstellation

Strategisch vergleichbar mit den ECOLINE-Drehmaschinen, bieten die beiden Vertikalzentren DMC 635 V eco und DMC 1035 V eco bereits in den Basisversionen etliche Hightech-Features, die in der Einstiegsklasse des Vertikalfräsens in dieser Konstellation weltweit einzigartig sind. Produktive Highlights sind jeweils die kraftvolle 8.000er-Frässpindel mit 83 Nm Drehmoment, das 20er-Werkzeugmagazin mit Doppelgreifer für kurze Wechselzeiten von lediglich 1,6 Sekunden und die dynamischen Achsantriebe für Vorschübe bis 25 m/min.

Hinzu kommt Steuerungstechnik der internationalen Spitzenklasse im DMG ControlPanel mit großem 15“-TFT-Bildsschirm (Siemens 810D) und inklusive Handrad. Die 3D-CNC-Steuerung Siemens 810D bietet dabei auf Grund der bereits im Standard integrierten ShopMill-Software und ihrer intuitiven 3D-Bedienerführung eine um bis zu 50 % schnellere Programmierung und zudem eine optimale Produktionssicherheit auf Grund der zum Leistungsumfang gehörenden 3D-Simulation.

Konstruktiv setzen die Vertikalzentren DMC 635 V eco und DMC 1035 eco auf eine stabile C-Frame-Bauweise in Grauguss mit der X-Achse im Tisch, was maximalen Steifigkeitsanforderungen gerecht wird und letztlich die Grundlage für hohe Präzision im effizienten Fräsprozess schafft. Ein weiterer Garant für Stabilität und Genauigkeit sind die Rollenführungen in allen Achsen sowie die bewährte 3-Punkt-Auflage der Maschine, die die Inbetriebnahme verkürzt und vereinfacht. Perfekte Rahmenbedingungen für kurze Rüstzeiten bietet der optimal zugängliche Arbeitsraum. Der Arbeitsbereich selbst ist (in X, Y und Z) mit 635 x 510 x 460 mm bei der DMC 635 V eco und mit 1.035 x 560 x 510 mm bei der DMC 1035 V eco angegeben.

Ergänzt wird das Angebotsspektrum für beide Maschinen durch eine Reihe intelligenter Ausbaustufen und Sonderausrüstungen. Dazu zählen unter anderem ein Infrarot-Messtaster und die Werkzeugvermessung von Heidenhain, eine Kühlmittel-Blasluft-Umschaltung sowie ein Sicherheitspaket für den Netzausfall. Zudem offeriert DMG zwei ausgesuchte Optionspakete. Speziell an serienambitionierte Teilefertiger richtet sich beispielsweise das „Späneentsorgungspaket“ mit Späneförderer, Spülpistole und 4-farbiger Signalleuchte. Und für noch höhere Ansprüche an die Präzision offeriert DMG außerdem ein „Genauigkeitspaket“ mit direkten Wegmesssystemen in allen Achsen und Blum-Laser zur integrierten Werkzeugvermessung.

TECHNISCHE HIGHLIGHTS – DMC 635 V eco

– Kraftvolle Spindel (8.000 min-1/83 Nm (40% ED)/13 kW)
– Werkzeugmagazin für 20 Werkzeuge mit schnellem Doppelgreifer
– Großer, gut zugänglicher Arbeitsraum (X/Y/Z=635/510/460 mm)
– Reduzierte Nebenzeiten: 25 m/min Eilgang, 1,6 Sek. Werkzeugwechselzeit
– Höchste Steifigkeit, Präzision und geringer Platzbedarf durch bewährte C-Frame-Bauweise

TECHNISCHE HIGHLIGHTS – DMC 1035 V eco

– Kraftvolle Spindel (8.000 min-1 / 83 Nm (40% ED) /13 kW)
– Werkzeugmagazin für 20 Werkzeuge mit schnellem Doppelgreifer
– Großer, gut zugänglicher Arbeitsraum (X / Y / Z = 1.035 / 560 / 510 mm)
– Reduzierte Nebenzeiten: 25 m/min Eilgang, 1,6 Sek. Werkzeugwechselzeit
– Höchste Steifigkeit, Präzision und geringer Platzbedarf durch bewährte C-Frame-Bauweise

Hightech-Horizontale mit BestPrice-Garantie

Der GILDEMEISTER-Konzern zeigt die ganze Bandbreite der Entwicklungskompetenz mit dem neuen Horizontalzentrum DMC 55 H eco. Als „Hightech-Horizontale mit BestPrice-Garantie“ überzeugt diese Innovation sowohl in der Einzel- als auch Serienfertigung mit herausragenden Leistungsmerkmalen, exzellenter Steuerungstechnik, patentierter duoBLOCK®-Bauweise und überaus günstigen Einstiegskonditionen.

Beim Rüsten sorgt der gut zugängliche Arbeitsraum für sehr hohen Komfort. Der Verfahrbereich der Achsen ist in X, Y und Z mit 560 mm x 600 mm x 600 mm ebenfalls großzügig gebaut, die Paletten selbst haben eine Aufspann-fläche von 400 mm x 400 mm. Dabei gatantieren die schnellen Vorschub- respektive Eilganggeschwindigkeiten von 50 m/min für kurze Positionierzeiten.

In punkto Fräsleistungen überzeugt die DMC 55 H eco dank ihrer ebenso schnellen wie starken 12.000er-Motorspindel (optional 18.000 min-1), die bei einer Leistung von 20 kW (40% ED) ein Drehmoment von 110 Nm zur Verfügung stellt. Werkstückseitig kann neben dem 360°-Teiltisch in der Standardausführung optional ein NC-Rundtisch mit 1.550 Nm Drehmoment geliefert werden. Positionierzeiten von 0,8 und 1,2 Sek. bei 90° bzw. 180° (NC-Rundtisch) reduzieren die Fertigungszeiten zusätzlich. Zudem sorgt das Radmagazin mit 45 Plätzen für ausreichend Flexibilität und dank Span-zu-Span-Zeiten von nur 3,9 Sekunden auch für hohe Produktivität.

Wie schon von der CTX 310 eco und der DMC 635 V eco gewohnt, offeriert DMG auch für die DMC 55 H eco einige applikationsspezifisch wählbare Optionen und Ausbaustufen. Dazu zählen beispielsweise direkte Messsysteme sowie unterschiedliche Messtaster und zwei ausgesuchte Leistungspakete, wie das „Kühlschmierstoffpaket“ mit 600 Liter fassender Kühlmittelanlage, Papierbandfilter, innerer Kühlmittelzufuhr mit 15 bar durch die Spindelmitte und einer Dachspülung des Arbeitsraums, und zum anderen das „Produktionspaket“ mit 980 Liter fassender Kühlmittelanlage, Papierbandfilter, innerer Kühlmittelzufuhr mit 40 bar durch die Spindelmitte, einer Dachspülung sowie einer rotierenden Sichtscheibe für den optimalen Einblick in den Arbeitsraum während der Bearbeitung.

TECHNISCHE HIGHLIGHTS – DMC 55 H eco

– DMG-Steuerung mit Sinumerik 810D powerline
– Großer, gut zugänglicher Arbeitsraum (X / Y / Z = 560 / 600 / 600 mm)
– Radmagazin mit 45 Plätzen und kurzen Span-zu-Span-Zeiten
– Schnelle, starke Motorspindel mit 12.000 min-1 (optional 18.000 min-1)
– Reduzierte Nebenzeiten: 50 m/min Vorschub- und Eilganggeschwindigkeit
– Innengekühlte Kugelgewindetriebe
– Kompaktes, robustes Baukonzept für geringen Platzbedarf
– duoBLOCK® Bauweise für optimale Maschinendynamik

Bild 1: Vertikalzentrum DMC 635 V eco

Bild 2: Horizontalzentrum DMC 55 H eco

Kontakt:

www.gildemeister.com