Erster Messeauftritt in Asien

Die IonBond AG präsentiert mit dem „Roadrunner“ die erste auf Hartmetalleinsatz spezialisierte „plug-and-play“ PVD Anlage

2754

Der Beschichtungsspezialist IonBond, stellte erstmals auf der wichtigsten asiatischen Branchenmesse CIMT, in Beijing (CN) aus. Dabei präsentiert das Unternehmen auch ihre modernste PVD-Beschichtungsanlage mit der Modellbezeichnung „Roadrunner“. Die auf Hartmetalleinsätze spezialisierte, vollautomatische, computer-kontrollierte „Roadrunner“-Anlage ist die erste „plug-and-play“ Anlage in der Beschichtungsindustrie und besticht durch grösstmögliche Flexibilität, Robustheit, Zuverlässigkeit sowie geringe Installationskosten. Weltweit einzigartig ist die Möglichkeit, sowohl Planar- als auch Rund-Kathoden in derselben Anlage zu kombinieren, was einen äusserst vielfältigen Einsatz auf geringster Stellfläche ermöglicht. Ausgerichtet auf schnelle und komplexe Beschichtungszyklen, können mit dem „Roadrunner“ bis zu 4 Materialien gleichzeitig abgeschieden werden. Und dank der raschen Produktionsbereitschaft durch sehr kurze Installationszeiten (plug-and-play), kann mit dem „Roadrunner“ bereits am Tag der Installation produziert werden. Die enorme Produktivität auf Grund kurzer Verarbeitungszyklen und grosser Beschichtungsmenge ist besonders bedeutend im Markt von Hartmetalleinsätzen.

„Effizienz und Nachhaltigkeit sind in China von grosser Bedeutung und der Auftritt des hochmodernen und äusserst flexiblen „Roadrunner“ Beschichtungssystems, dürfte viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen,“ sagt Joe Haggerty, CEO von IonBond im Vorfeld der Messe. „Asien und insbesondere China sind für IonBond in den letzten Jahren zu den wichtigsten Wachstumsmärkten geworden, da sich ein zunehmender Teil der Metall verarbeitenden Industrie dorthin verlagert. Insbesondere China steht dabei im Fokus, wo wir mit drei eigenen Beschichtungszentren präsent sind. So können wir vor Ort und mit entsprechend kürzeren Transportwegen unsere Kunden – mehrheitlich in der Schneidewerkzeug-, Luftfahrt- und Medizin-Industrie – optimal bedienen. Und hohe Qualität und Produktivität sind für unsere anspruchsvollen Kunden elementar“, begründet Haggerty das Engagement der IonBond AG Olten.

Aber auch weitere Dienstleistungen von IonBond können mit grossem Selbstvertrauen an der CIMT präsentiert werden, wie zum Beispiel das Bernex CVD Equipment, welches weltweite Achtung bezüglich Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit geniesst. Gerade in hochspezialisierten Gebieten wie bei der Beschichtung der Kühlschächte von Turbinenschaufeln für Flugzeugmotoren und anderen High-Tech Bereichen der Luftfahrt und der Medizintechnik, stehen die CVD-Beschichtungen von IonBond auf Grund der exzellenten Haftung, der extrem hohen Lebensdauer und der breiten Pallette diverser Beschichtungen, hoch im Kurs. IonBond ist das einzige Unternehmen, welches eigene Systeme in allen drei Technologiebereichen für verschleissfeste Beschichtungen
(PVD, PACVD und CVD) anbietet.

Die IonBond AG Olten ist inzwischen mit eigenen Produktionszentren in China, Malaysia, Korea und Indien vertreten und verfügt über einen Joined-Venture-Partner in Thailand. Neben dem Hauptquartier in der Schweiz, verfügt IonBond über 44 Beschichtungszentren in Nordamerika, Europa und Asien.

Kontakt:

www.ionbond.com