Neue Zentrumsbohrer steigern die Leistung beim „Powerbore(n)“

Kurze Bauform mit Innenkühlung für Powerbore KSB von D= 39 bis 140 mm

2075

Die völlig neu konzipierten Zentrumsbohrer verbessern neben der Laufruhe auch die Bearbeitungssicherheit beim Bohren großer Durchmesser. Trotz reduzierter Länge gewährleisten vier Führungsfasen eine optimale Führung und besseren Rundlauf nicht nur beim Anbohren. Neu gestaltete Spanräume und innere Kühlmittelzufuhr sorgen für eine gute Spanabfuhr und Standzeitsteigerungen um mehr als 100%. Trotz Änderung
der Schnittstelle passen die neuen Zentrumsbohrer in alle vorhandenen Standard-Schneidköpfe KSB. Vorteilhaft für den Anwender ist die deutlich höhere Leistungsfähigkeit insbesondere bei der Stahlzerspanung auf antriebsstarken Maschinen.

Kontakt: www.Hermann-Bilz.de