Paul Horn GmbH: Werkzeugfamilie zum Fasen

Fasen von Innen- und Außenkonturen

3537

Die Produkterweiterungen bei den Werkzeugreihen der Vollhartmetallfräser System DS, dem Hartmetall-Wechselkopfsystem DM und dem Schaft-/Schraubkopfsystem DA ermöglichen das Fasen von Innen- und Außenkonturen bis 45°. Mit Winkeln von 15°, 20° und 30° wird jetzt das beim Zirkularfräsen bereits abgedeckte Fasen von Innenkonturen deutlich vergrößert.

Bei den Schaftfräsern DS erlaubt ein neues vierschneidiges Werkzeug auch das Fasen von Außenkonturen mit 45°. Beim Fasen von Innenkonturen decken die standardisierten Fasplatten der Zirkularfräser Typ 306 / 308 / 311 / 313 und 328 alle vier Faswinkel ab. Die ein-, drei- und sechsschneidigen Nutfräser dieses Systems sind für Innenkonturen von 9,6 bis 27,7 mm Durchmesser bei Fräsbreiten von 1,1 bis 2,8 mm lieferbar. Bei den Schaftfräsern DM mit auswechselbarem Hartmetallkopf stehen jetzt auch schrumpfbare Werkzeuge mit Durchmessern von 8 bis 12 mm zum Fasen von Außenkonturen zur Verfügung.

Die Schaft-/Schraubkopfausführungen des Systems DA sind zum Plansenken und Fasen von Außenkonturen von 45° im Durchmesserbereich von 10,4 bis 17,6 mm einsetzbar. Die zwei- und dreischneidigen Werkzeuge erzeugen die 45°-Fase mit den auch für das Planfräsen nutzbaren Wendeschneidplatten. Ermöglicht wird diese einfache und wirtschaftliche Lösung durch einen speziellen Plattensitz im Fräserschaft.

Bild 1: Werkzeugfamilie zum Fasen: Vollhartmetallfräser System DS, Wechselkopffräser System DA, Wechselkopfsystem DM (von links nach rechts), standardisierte Fasplatte (liegend).

Kontakt

www.phorn.de