Wendeplattenbohren im höchsten Gang

Weltneuheit - KUB Pentron® gibt Vollgas

2183

Mit dem KUB Pentron® schaltet KOMET® beim Wendeplattenbohren einen Gang hoch. Das neue Werkzeugsystem bietet durchgängiges Vollbohren bis 5 x D und das mit höchst sportlichen Leistungsdaten.

Bei der Entwicklung des neuen KUB Pentron® hat KOMET komplett neue Wege beschritten. Er vereint Schlüssel-Merkmale wie etwa erzielbare Genauigkeiten, spitzen Leistungsparameter und große Bohrtiefen in einem Werkzeug. Dabei sind bis zu 20 % höhere Schnitt- und Vorschubwerte, im Vergleich zu bisher am Markt gängigen Wendeplattenbohrern höchst sportliche Leistungen, die der KUB Pentron® durchgängig bis in Längen-/Durchmesserverhältnisse 5 x D erlaubt. Er bewältigt extreme Bearbeitungssituationen, die bisher nur in 3 x D möglich waren.

Der KUB Pentron® ist mit zwei quadratischen Wendeschneidplatten ausgestattet, die jeweils vier vollwertig nutzbare Schneidkanten bieten. Die Innen- und Außen-Wendeschneidplatten sind in ihrer Form identisch. Von der Allroundgeometrie über weichschneidende bis hin zur so genannten Spanbrechergeometrie stehen mit Hochleistungs-Substraten und -Beschichtungen Wendeschneidplatten für unterschiedlichste Materialien zur Verfügung.

Wie die Wendeschneidplatten, beziehungsweise deren Geometrien, ist auch der Grundkörper patentiert. Die drei Grundhalter-Varianten für 3 x D, 4 x D und 5 x D gibt es mit Zylinderschaft und ABS-Schnittstelle. Eine spezielle Oberflächenbehandlung sorgt für optimale Spanabfuhr und Gleiteigenschaften. In den Durchmesserbereichen 14 bis 44 Millimeter lässt sich nun mit den neuen KUB Pentron® das Wendeplattenbohren über die gesamte Bandbreite der Längen-/Durchmesserverhältnisse bis 5 x D mit einem durchgängigen Werkzeugsystem einen Gang hochschalten.

Bilder: KOMET KUB Pentron® für Extremanwendungen im 5×D-Bereich

Unternehmen:

Die KOMET GROUP mit den Marken KOMET, KOMET DIHART und KOMET JEL ist ein weltweit führender Hersteller von Präzisionswerkzeugen für Bohrungsbearbeitungen, Gewinden und Reiben. Seit über 90 Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Innovationsführern der Branche: eine Tradition die vom frühen Wendeplattenbohrer bis heute mit den mechatronischen Werkzeugsystemen fortgesetzt wird. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mit seinen 20 Tochtergesellschaften über 1.600 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern vertreten.

Kontakt

www.kometgroup.com