Zerspanungseffizienz und Flexibilität auf höchstem Niveau

Coromant Capto und CNC-Mehrspindler von Index

2604

Gemeinsamer Service für die Kunden: Unter diesem Motto haben INDEX und Sandvik Coromant für ihre Kunden ein Werkzeugprogramm konzipiert, das speziell auf die modernen CNC-Mehrspindler von INDEX abgestimmt ist. Die große Bandbreite an Schneidköpfen und Werkzeugaufnahmen für das Coromant Capto-System stellt den gemeinsamen Kunden jeweils speziell die für ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Kombination zur Verfügung.

Verschiedene Produktversionen garantieren die Flexibilität des Werkzeugprogramms. So sind die Mehrspindler von INDEX als Variante Compact (C-Modelle), mit Pinole (P-Modelle) oder mit Gegenspindel (G-Modelle) erhältlich. Durch verschiedene Lader und Lademagazine lässt sich diese Flexibilität weiter steigern; möglich ist auch die Kombination mit einem Be-und Entladeroboter.

Hohe Flexibilität für zahlreiche Anwendungen
In Kombination mit Coromant Capto lassen sich die Einsatzmöglichkeiten der Mehrspindler von INDEX noch zusätzlich erweitern und bieten damit eine unübertroffene Flexibilität, denn Coromant Capto wurde mit Fokus auf Modularität entwickelt und zeichnet sich durch schnelle Werkzeugwechsel sowie eine besonders hohe Stabilität aus. Zu den Coromant Capto-kompatiblen Werkzeugaufnahmen gehören unter anderem Spanneinheiten und Schneidköpfe für die Innen- und Außenbearbeitung, Querrevolver, angetriebene Werkzeuge und Kombinationswerkzeughalter mit stehenden und rotierenden Aufnahmen. So sind alle Werkzeuge, die über eine Coromant Capto-Schnittstelle verfügen, vielfältig einsetzbar – ob es sich nun um Sonder- oder Standardprodukte handelt. Die Coromant Capto-Schneidköpfe sind auch mit dem patentierten iLock-Plattensitz oder dem Hochdruckkühlsystem CoroTurn HP erhältlich.

Bild: INDEX MS 32 mit Coromant Capto

Die Flexibilität des Werkzeugprogramms von INDEX und Sandvik Coromant wissen insbesondere Lohnfertiger zu schätzen: Wolfgang Pfenning, Fertigungsleiter bei Rees Zerspanungstechnik, betont: „Wir waren von den Vorteilen von Coromant Capto sofort überzeugt, denn damit konnten wir die Werkzeugwechselzeiten vom Start weg um 70 bis 80 Prozent reduzieren, was unsere Produktivität enorm gesteigert hat. Zudem ermöglicht die hohe Wiederholgenauigkeit den Verzicht auf Messschnitte, wobei vormontiert bereitgestellte Werkzeuge auch noch die Einrichtzeiten reduzieren.“

Von ähnlich positiven Erfahrungen berichtet auch Hermann Ohnmacht, Fertigungsleiter bei der Automatendreherei Anton Maier: „Wir haben verschiedene Halter an unseren INDEX-Mehrspindlern durch Coromant Capto C4-Aufnahmen ersetzt. Neben dem verbesserten Handling ist uns vor allem die höhere Stabilität und Steifigkeit des Systems aufgefallen. Dadurch sinkt die Neigung zu Vibrationen – und damit der Verschleiß an den Wendeschneidplatten. Die Standzeiten haben sich damit um bis zu 30 Prozent erhöht.“

Fazit: Mit der Kombination aus CNC-Mehrspindlern und Coromant Capto bieten INDEX und Sandvik Coromant eine zukunftsfähige Lösung, die den Herausforderungen komplizierter Werkstücke und anspruchsvoller Materialien bestens gewachsen ist – und damit eine Investition darstellt, die sich auf jeden Fall bezahlt macht.

Anmerkungen:
Zum Unternehmen
Sandvik Coromant ist Weltmarktführer für Präzisionswerkzeuge im Bereich der Metallzerspanung. Das Unternehmen wird durch eigene Verkaufsmitarbeiter und Zerspanungsspezialisten in über 60 Ländern vertreten und hat weltweit rund 7.900 Mitarbeiter. Ausschlaggebend für den globalen Erfolg ist die Positionierung als umfassender Service-Dienstleister und Produktivitätspartner der Kunden: Von der Beratung und Fertigungsplanung über die eigentlichen Werkzeuge bis hin zum Recycling der verbrauchten Schneidplatten bietet das Unternehmen alles an, was der Kunde für eine produktive Nutzung seiner Maschinen benötigt. Sandvik Coromant führt rund 25.000 Produkte im Sortiment. Kern des Angebotes sind Werkzeuge zum Drehen, Fräsen und Bohren. Darüber hinaus gibt es Aufbohrwerkzeuge, modulare Werkzeugsysteme, maßgeschneiderte „Tailor Made“-Werkzeuge und Vollhartmetallwerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie spezielle Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Formen- und Gesenkbau und die Kleinteilfertigung. Das Angebot wird jährlich um etwa 2.000 neue Werkzeuge erweitert.

Kontakt:

www.coromant.sandvik.com/de