Neuer President bei MAG Powertrain

Dr.-Ing. Hans Ulrich Golz ist neuer President von MAG Powertrain. Zusammen mit dem Executive Vice President Dr. Manfred Berger bildet er das Führungsduo der Powertrain Sparte innerhalb der MAG-Familie.

4066

Der 47-jährige Ingenieur studierte von 1987 bis 1991 am Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionstechnik der Universität Karlsruhe. Nach der Promotion wechselte Hans Ulrich Golz von der Wissenschaft in die Wirtschaft, zu Daimler Benz. Dort führte er neue Fertigungstechnologien in die Produktion ein.

1995 übernahm Hans Ulrich Golz die Geschäftsleitung bei der Vogtland GmbH, einem Hersteller von Transferstraßen und Rundtischautomaten. Vor seinem Wechsel zu MAG leitete er die Studer Mikrosa GmbH, ein Unternehmen der Körber Schleifring Gruppe.

MAG Powertrain mit den Marken Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb ist ein Spezialist im Bereich Transferstraßen und Agilen Fertigungszentren. Mit neuen Ideen und Produkten ist es MAG gelungen, in kürzester Zeit zu einem internationalen Technologieführer aufzusteigen. Für den neuen President Hans Ulrich Golz steht ein weiterer Ausbau der Marktstellung im Mittelpunkt seiner Arbeit. Durch ein qualitatives, nachhaltiges Wachstum soll der Powertrain-Bereich als eine Stütze der MAG-Gruppe weiter gestärkt werden.

Bild: Dr. Hans-Ulrich Golz, President von MAG Powertrain

Kontakt:

Web: www.mag-ias.com