Werkzeughalter mit zusätzlicher Drehzahlpower

Air Turbine Spindel von SCHUNK ermöglicht Mikrobearbeitung auf konventionellen Dreh-/Fräs- oder Bearbeitungszentren sowie auf Graviermaschinen

3341

Kleiner, schneller, präziser. Immer umfangreicher werden die Anforderungen aus dem Bereich der Mikrobearbeitung, die zunehmend auch an konventionelle Fertigungszentren gestellt werden. Wer kostenintensive Neuanschaffungen vermeiden und dennoch vom Trend zur Miniaturisierung profitieren will, kann seine vorhandenen Maschine schnell, einfach und kostengünstig für die Mikrobearbeitung aufrüsten. Die luftangetriebene BIG Air Turbine Spindel des Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialisten SCHUNK sorgt für eine deutliche Steigerung der Maschinenschnittgeschwindigkeit auf bis zu 80.000 min-1 und gewährleistet mit einer Rundlaufgenauigkeit < 0,002 mm eine hervorragende Bearbeitungsqualität. Mikrozerspanung per Adapter

Wenn die vorhandene Maschinendrehzahl und die daraus resultierenden Schnittgeschwindigkeiten für eine wirtschaftliche Bearbeitung nicht ausreichen, ist guter Rat teuer. Mit der BIG Air Turbine Spindel bietet SCHUNK eine kostengünstige Lösung für die besonderen Anforderungen in der Mikrozerspanung.
Dank Adaptersystem passt sich die BIG Air Turbine Spindel an jede bereits vorhandene
Maschine an und sorgt auf dem bereits vorhandenen Maschinenequipment für hohe Drehzahlen.

Zehnfacher Vorschub bei Null Vibration

Die Air Turbine Spindel ermöglicht das Schlichtfräsen, Bohren oder Koordinatenschleifen mit Mikrowerkzeugen. Speziell bei der Mikrobearbeitung in der Optik- und Elektronikindustrie, in der Medizintechnik und im Formenbau wird die Schnelllaufsspindel eingesetzt. Sie ermöglicht gegenüber dem konventionellen Fräsen eine bis zu 10-fache Vorschubgeschwindigkeit und sorgt so für eine deutlich produktivere Fertigung. Der vibrationsfreie Lauf der Spindel und die extreme Rundlaufgenauigkeit < 0,002 mm gemessen an der Mündung der Präzisionsspannzange sorgen für brillante Oberflächen, für hochpräzise Fertigungsergebnisse und für lange Werkzeugstandzeiten. Aufgrund der Luftkühlung reduziert sich außerdem die thermische Axialverschiebung auf ein Minimum. So wird noch einmal eine höhere Genauigkeit erzielt. Mit dem System lässt sich bei gehärtetem Stahl eine Rauheit Ra von 0,15 µm und damit eine Oberflächengüte in Schleifqualität erzielen. Kompakt gebaut

Die extrem ruhig laufende Air Turbine Spindel erzielt Drehzahlen zwischen 60.000 und 80.000 min-1, wobei die Geschwindigkeit über Luftdruck reguliert werden kann. Sie deckt einen Spannbereich von ø 0,45 mm bis 4,05 mm ab und ist für die Schnittstellen SK 40 und HSK.A 63 lieferbar. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise ist sie
bestens auch für den automatischen Werkzeugwechsel geeignet.

Bild 1: Sorgt für hohe Drehzahlen und ausgezeichnete Bearbeitungsergebnisse: BIG Air Turbine Spindel von SCHUNK.

Bild 2: Mikro-Anwendung mit Köpfchen. Die Air Turbine Spindel von SCHUNK macht so manche Maschine zum Mikro-Profi.

Bild 3: Ein Sinn fürs Feine: Bei der Fertigung feiner Strukturen ist die Air Turbine Spindel in ihrem Element.

Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com