Hausausstellung der Hermle AG schlägt alle Rekorde

Bearbeitungszentrum B 300 vorgestellt

3435

Über 2000 Besucher aus dem Inland und dem europäischen Ausland, wobei einige Besuchergruppen sogar aus Japan, Korea, Russland, Israel, China und Thailand anreisten, besuchten die Hermle AG in Gosheim zur traditionellen Hausausstellung vom 23. bis 26.April 2008. Sie alle verschafften sich einen Überblick über die technischen Neuheiten aus dem Programm der Hermle Bearbeitungszentren.

An über 20 Maschinen im Technologie- und Schulungszentrum, wurden die verschiedensten Branchen, in welchen Hermle Maschinen ihren Einsatz finden, repräsentiert. Dies sind unter anderem der Werkzeug- und Formenbau, die Medizintechnik, der Automobilbau und Rennsport, die optische Industrie, die Zulieferindustrie und viele andere mehr.

Eines der Highlights war das neu vorgestellte Bearbeitungszentrum B 300 „der ideale Einstieg in die 3- und 5-Achsen Technologie“, welches auf großes Interesse stieß und auch mehrfach einen neuen Besitzer fand.

Ein Robotersystem RS 3, integriert in die Spanende Fertigung, zeigte anschaulich die Leistungsfähigkeit der Hermle Produktion und auch das Bekenntnis zum Standort Deutschland. Das Robotersystem bewältigt Transportgewichte von 500 kg, ist an zwei Hermle 5-Achsen Bearbeitungszentren C 40 U adaptiert und wird zukünftig in der Spanenden Fertigung für das vollautomatische Bearbeiten von Guss- und Aluminiumbauteilen sorgen. Entwickelt wurde das System bei der Hermle Tochtergesellschaft Hermle-Leibinger Systemtechnik GmbH in Tuttlingen, welche für die Herstellung von Automatisierungskomponenten für Hermle Maschinen zuständig ist.

Eine Sonderschau unter dem Motto „Werkzeugtechnik“, mit 40 Ausstellern aus den Bereichen Werkzeugtechnik, CAD/CAM und Steuerungstechnik, die sich mit eigenen Messeständen präsentierten, rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Betriebsrundgänge zeigten anschaulich die Fertigungstiefe der Hermle AG und vor allen Dingen die hochmoderne Produktionseinrichtungen, die zeitgemäßen Montagekonzepte und die getätigten Investitionen am Standort Gosheim.


Bild 1: Hermle Hausausstellung 2008 im Technologie- und Schulungszentrum

Bild 2: B 300 Robotersystem RS 3 in der Spanenden Fertigung

Anmerkungen:
Kontakt:

Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
Industriestraße 8-12
D-78559 Gosheim
Telefon (0 74 26) 95-0
Telefax (0 74 26) 95-13 09
e-mail: info@hermle.de

www.hermle.de