Seit 5 Jahren von SolidWorks gold-zertifiziert

SolidCAM2008 R12 schließt die Prozesskette effizienter denn je

3697

Auf der SolidWorks World International User Conference&Exhibition in San Diego, USA, präsentierte SolidCAM vom 21.- 23 Januar nicht nur die neue Version SolidCAM2008 R12. Besonders freuten sich Firmengründer und Geschäftsführer Dr. Emil Somekh sowie Jörg Rudig und Steffen Krause vom größten europäischen SolidCAM-Vertriebspartner DPS Software, Stuttgart, über die Gratulationen zum 5. Geburtstag der Gold-Zertifizierung durch SolidWorks.

Dr. Emil Somekh: “SolidWorks und SolidCAM haben in den vergangenen fünf Jahren sehr intensiv und erfolgreich zusammengearbeitet und eine der leistungsfähigsten, voll-integrierten 3D-CAD-CAM-Systeme etabliert. Die Ein-Fensterintegration und die volle Assoziativität zwischen SolidWorks und SolidCAM hat mittlerweile weltweit Tausende von Anwendern überzeugt und unser Unternehmen zu dem am schnellsten wachsenden CAM-Anbieter gemacht. Wir sind aktuell in allen Industrieländern vertreten und arbeiten täglich daran, die Marktdurchdringung und -Präsenz zum Vorteil unserer gemeinsamen Kunden weiter zu festigen und wo immer möglich auszubauen.“

Durch die global stetig wachsende Anwendergemeinde bekommen die Softwareentwickler natürlich auch immer mehr Feedback aus der Praxis, zum Beispiel hinsichtlich fehlender oder verbesserungsfähiger Features oder auch in punkto Bedienergonomie. Und: SolidCAM setzt diese Anregungen sukzessive in immer leistungsfähigere Funktionalitäten um.

So wurden im neuen SolidCAM2008 R12 über 100 neuen Funktionen integriert. Die aktuelle Version bietet Anwendern eine nochmals verbesserte Bedienergonomie, mehr Möglichkeiten für die Integration von Fremdlösungen und die Automation von Abläufen sowie einige zusätzliche CAM-Funktionen.

Die Bedienfreundlichkeit wird durch eine neue Benutzeroberfläche für das Fräsen verbessert. Zusätzlich können Anwender eigene Voreinstellungen für die Parameter sämtlicher Arbeitsgänge als Vorlage speichern. Weiterhin wird die 3D Connexion SpaceNavigator Maus als Eingabegerät unterstützt. Ferner lassen sich in SolidCAM2008 R12 externe Anwendungsprogramme integrieren; Beispiele sind Werkzeugbibliotheken, etwa von Vardex (www.vardex.com) und Werkzeug-Managementsysteme, wie das von TDM Systems (www.tdmsystems.com).

SolidCAM´s automatische Featureerkennung und -bearbeitung (AFEB), die bisher komplexe Bohrungen unterstützte, wird nun auch auf 2.5D Taschen erweitert. SolidCAM2008 R12 unterstützt die automatische Erkennung und Bearbeitung von mehreren geschlossenen und offenen Taschen. Ferner bietet die neune Version dem Anwender neue Werkzeugtabellen an, die eine noch breitere Palette von Fräswerkzeugen unterstützen. Beim 2.5D Fräsen wurden neue Funktionen für das Fräsen von 3D Profilen und T-Nuten hinzugefügt.

Das leistungsstarke HSM Modul wurde in SolidCAM2008 R12 weiter optimiert, so können Anwender zum Beispiel auf der Basis von STL-Daten High-Speed-Bearbeitungsstrategien erstellen. Für das 5-Achs-Simultanfräsen bietet das neue Release nun 12 dedizierte Anwendungen an, z.B. für das Walzenfräsen oder das Bearbeiten von Einlasskanälen, Elektroden, Turbinenschaufeln und Impellern.

Mit den erweiterten Dreh-Fräs-Funktionen für 5 Achsen (XYZCB) unterstützt SolidCAM2008 R12 die neueste Generation Fräs-Drehmaschinen für simultanes 5-Achs-Fräsen sowie Mehrseitenbearbeitung und zusätzliche Drehfunktionen, um schwere und unhandliche Teile komplett zu bearbeiten (Fräsen und Drehen in einer Aufspannung).

Last but not least hat SolidCAM die Simulationsmöglichkeiten erweitert und optimiert, sowohl für Solid Verify als auch für die komplette Maschinensimulation. Die Solid Verify Simulation für die Module 3D-Fräsen, High-Speed-Bearbeitung und 5-Achs-Simultanfräsen wurde erheblich beschleunigt. Die Funktion Bearbeitungssimulation unterstützt nun auch das Solid Verify Modul und wurde zusätzlich auf Dreh-, Dreh-Fräs-, und Fräs-Dreh-Anwendungen ausgeweitet.

Dr. Wolfgang Müller, Vice President Europe, erklärt: „Mit unserem vollständig in SolidWorks2008 integrierten SolidCAM2008 R12 bieten wir eine sehr leistungsstarke CAM-Lösung für die Produktion, für den Werkzeug- und Formenbau sowie für Maschinenbauer wie etwa Hersteller von Verpackungsmaschinen, die beide Funktionalitäten benötigen.“

SolidCAM2008 R12 gibt’s zu sehen auf der Metav in Düsseldorf (Halle 3, Stand E56) und auf der Hannovermesse Industrie.


BILD 1: SolidCAM´s automatische Featureerkennung und -bearbeitung (AFEB) unterstützt bei der Bearbeitung komplexer Bohrbilder und ab der Version 2008 R 12 nun auch die NC-Programmierung von mehreren geschlossenen und offenen Taschen.


BILD 2: Die Solid Verify Simulation für die Module 3D-Fräsen, High-Speed-Bearbeitung und 5-Achs-Simultanfräsen wurde erheblich beschleunigt. Die Funktion Bearbeitungssimulation unterstützt nun auch das Solid Verify Modul und wurde zusätzlich auf Dreh-, Dreh-Fräs-, und Fräs-Dreh-Anwendungen ausgeweitet.


BILD 3: Engagierte, wie gleichermaßen erfolgreiche Prozesskettenbeschleuniger: Dr. Emil Somekh, SolidCAM-Gründer und Geschäftsführer, flankiert von Jörg Rudig und Steffen Krause – von der DPS Software GmbH, dem größten europäischen SolidCAM-Vertriebspartner – freuten sich anlässlich der SolidWorks World in San Diego über den weltweiten Erfolg des bereits vor 5 Jahren von SolidWorks Gold-zertifizierten SolidCAM.

Anmerkungen:
Über SolidCAM
Gegründet im Jahr 1984 durch Geschäftsführer Dr. Emil Somekh, bietet SolidCAM eine vollständige CAM-Fertigungslösung für 2.5D Fräsen, 3D Fräsen, Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, Indexierte 4/5-Achsen Mehrseitenbearbeitung, Simultanes 5-Achs-Fräsen, Drehen, Dreh-Fräsen und Drahterodieren. SolidCAM ist von SolidWorks mit dem Gold-Status zertifiziert. Die CAM-Software bietet eine nahtlose, 1-Fenster Integration und die vollständige Assoziativität mit Teil, Zusammenbau und Konfiguration innerhalb der SolidWorks Konstruktion. Derzeit wird SolidCAM auf über 12.000 Arbeitsplätzen eingesetzt. Der Vertrieb und Support erfolgt über ein weltweites Netz von Händlern in 46 Ländern. Erfolgreich eingesetzt wird SolidCAM in der mechanischen Fertigung, Elektronik-, Automobil- und Luftfahrt-Industrie, in der Medizin, im Formen- und Werkzeugbau und auch beim Rapid Prototyping. Seit der Implementierung der Integrationsstrategie in SolidWorks befindet SolidCAM auf einem rasanten Wachstumskurs von jährlich über 30%.

Kontakt
SOLIDCAM GmbH
Gewerbepark H.A.U. 8
78713 Schramberg
Telefon: (0 74 22) 24 94-0
Telefax: (0 74 22) 24 94-30
E-Mail: info@cadtech.de

www.SOLIDCAM.de