NX3035: Neue Sorte von Mitsubishi Materials

Neuer Cermet Schneidstoff für Nass-und Trockenbearbeitung.

3176

Cermet ist ein Verbundstoff aus Hartpartikeln wie Titan, Molybdän und Niob sowie einem Metallbindemittel, wie Kobalt und Nickel. Cermet bietet eine hervorragende und konstante Werkzeugstandzeit, insbesondere für die Feinbearbeitung, bei der die Oberflächenqualität im Mittelpunkt steht.
Die neueste Generation der Cermet-Platten für das Drehen von Stahl bietet nun auch eine hohe Schneidkantenstabilität selbst bei Verwendung von Kühlschmierstoffen – ein Bereich, der bei konventionellen Cermet-Sorten bisher meist mit starken Standzeitschwankungen verbunden war.

Bei der Sorte Cermet NX3035 kommt eine spezielle Bindemittellegierung zum Einsatz, die sowohl eine hohe Wärmeleitfähigkeit als auch eine gute Haftfestigkeit bietet. Das Ergebnis ist eine stark verbesserte Temperaturwechselbeständigkeit. Dies wiederum führt zu einer Verringerung der Warmrissbildung und somit einer höheren Werkzeugstandzeit, dies selbst bei Nassbearbeitung, bei der die Leistung von herkömmlichem Cermet zu wünschen übrig lässt. Die neue Sorte NX035 bietet eine doppelte Temperaturwechselbeständigkeit gegenüber anderen Cermet-Sorten.

Die Verwendung von Kühlschmierstoffen beim Hochgeschwindigkeits-Schlichten trägt zur Erreichung hervorragender Oberflächenqualitäten bei. Aufgrund der Stabilität der Schneidkante kann die Maßhaltigkeit der Komponenten darüber hinaus länger aufrecht erhalten werden.
Die NX3035-Palette beinhaltet über 300 Platten. Negative und positive Geometrien sind verfügbar, darüber hinaus bietet die Produktreiche auch ein breites Angebot an Spanbrechern für alle Anwendungen.

Anmerkungen:
KONTAKT:

Mitsubishi Materials
Comeniusstr. 2
40670 Meerbusch
Tel. +49 (0) 2159 / 91 89 21
Fax +49 (0) 2159 / 91 89 300 21

www.mitsubishicarbide.com